ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Werben im Social Web

Vier von fünf Facebook-Nutzern in den USA haben sich bisher nicht für ein bei Facebook beworbenes Produkt entschieden. Außerdem verbrachten 34 Prozent der amerikanischen Facebook-Nutzer in den letzten sechs Monaten weniger Zeit, 20 Prozent mehr Zeit auf Facebook. „Langweilig“ und „nicht nützlich“ waren die meistgenannten Argumente für das nachlassende Interesse am Netzwerk. Auch der Börsengang hat Sympathien gekostet: 44 Prozent der Befragten geben an, Facebook weniger positiv gegenüber zu stehen.

Doch wie verhält es sich mit dem Werbeerfolg? General Motors Co., der drittgrößte Facebook-Werber in den USA, gab bekannt, nicht mehr auf Facebook zu werben. Facebook führt erfolgreiche Kampagnen dagegen an: So soll laut Case Studies Nutella auf Grund einer Facebook-Kampagne ein Absatzplus von 15 Prozent erreicht haben. Und die Restaurantkette Applebee’s gar einen dreifachen Return on Investment.

Um die Werbewirksamkeit zu erhöhen, arbeitet Facebook laut kress (3.6.2012) daran, auf Seiten außerhalb des sozialen Netzwerks Anzeigen zu schalten. Ob das soziale Netzwerk so zu Google aufschließen kann, bleibt abzuwarten. 

Vom 31. Mai bis 4. Juni wurden von Reuters und Ipsos Public Affairs 1.032 US-Amerikaner befragt.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email