ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Zielgruppe Schwangere und junge Mütter wird erreicht

Werbung kommt bei Schwangeren an 

 Werbung kommt bei Schwangeren an

Beim Kauf von Babyprodukten achten die Mütter ganz besonders auf Qualität, Herkunft und Inhaltsstoffe. Für rund zwei Drittel der Befragten stellt Werbung für Babyprodukte bei der Kaufentscheidung eine wichtige Entscheidungshilfe dar.
 
52% der Befragten sind der Meinung, dass das (Baby-)Produkt in den meisten Fällen hält, was die Werbung verspricht. 7% sind sogar der Meinung, dass die Produkte immer halten was die Werbung verspricht. 41% finden dagegen, dass die Werbeversprechungen vom Produkt nicht gehalten werden.
 
Auch die Werbung an Schwangere kommt an: Die Mehrheit der Befragten fühlen oder fühlten sich als Schwangere gezielt von Werbung angesprochen. Knapp 36% der Befragten fühlten sich als Schwangere von der Werbung nicht angesprochen. Die Hälfte dieser hält dies aber auch nicht für nötig. Entsprechend wünschen sich nur knapp 20% mehr Werbung die explizit Produkte für Schwangere bewirbt. Diejenigen, die sich mehr Werbung für Schwangere wünschen, wünschen sich überwiegend mehr Infos zum Thema gesunde Ernährung/Essen & Trinken.
 
Insgesamt wurden von MediaAnalyzer im Februar 2012 in einer Online-Umfrage 200 Teilnehmerinnen zwischen 20 und 49 Jahren befragt.  Die Frauen waren entweder schwanger oder hatten Kinder im Alter bis 36 Monate.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email