Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Questback baut Partnerprogramm aus

Der Feedback Management Software-Anbieter Questback baut sein Partnerprogramm weiter aus. planung&analyse hat Matthias Frye, Regional Manager Central Europe bei Questback, dazu befragt:

Matthias Frye ist Regional Manager Central Europe bei Questback 

 Matthias Frye ist Regional Manager Central Europe bei Questback

Warum haben Sie das Partnerprogramm aufgelegt? Die jetzigen Partner sind doch sicher alles schon seit längerem Kunden von Ihnen?
Matthias Frye: Viele Unternehmen beschäftigen sich mit Digitalisierung von Kundenbeziehungen und Arbeitswelten. Die Erhebung von Feedback spielt dabei eine zentrale Rolle, wofür sie nach einer Kombination aus Technologie-Plattform und Beratungsdienstleistung suchen. Diese Synergien zu nutzen, ist zentral in unserem neuen Partnerprogramm. Mit Partnern wie Kantar TNS, Skopos und respondi arbeiten wir tatsächlich schon seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Das Partnerprogramm dient der engen Verzahnung zu einem schlüssigen Gesamtangebot. Ein gemeinsames Auftreten gegenüber den Kunden und Interessenten macht uns am Markt attraktiver, da wir ein neues Gesamtportfolio aus einer Hand bieten können.

Welche Vorteile haben die Partner von der Kooperation?
Durch Schulung und Zertifizierung können unsere Partner ihr breites Knowhow in der Bedienung unserer Software-Plattform zur Vermarktung nutzen. Durch eine enge Zusammenarbeit im Vertrieb und Marketing wird der Marktzugang gegenseitig erweitert. Und natürlich profitieren sie von Up to date-Knowledge in der Produktentwicklung durch enge Kooperation.

Sie schreiben, das Geschäftsjahr sei überaus positiv gewesen? Können Sie das beziffern? Wieviel Prozent ist der Umsatz Ihres Unternehmens gestiegen?
Die letzten Jahre waren für Questback in der Tat sehr positiv. Im DACH-Markt betrug das Umsatzwachstum von 2015 auf 2016 über zehn Prozent. Tatsächlich war das Partnergeschäft ein wichtiger Treiber für dieses Wachstum im letzten Geschäftsjahr: In der von DACH-Region wurde damit sogar nahezu ein Drittel des Umsatzes erzielt.

Was sind Ihre Ziele für das Jahr 2017?
Wir wollen den eingeschlagenen Kurs weiter fortsetzen und in diesem Zuge das Partnerprogramm ausbauen und konsolidieren. Unser Ziel in Zentraleuropa ist es, Questbacks Position als Technologieführer für Kunden- und Mitarbeiterfeedback in Zentraleuropa zu festigen. Die Basis dafür ist die konsequente Ausrichtung unserer Organisation auf die Bedürfnisse unserer Kunden. Wir wollen sie darin unterstützen, Feedback als Dialog zwischen Kunden, Mitarbeitern und Unternehmen zu verstehen. Wir freuen uns, mit den ersten Teilnehmern unseres neuen Partnerprogramms Unternehmen gefunden zu haben, die uns auf diesem Weg begleiten.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email