ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Also doch: die Ehe!

Die Ehe als Institution genießt mit 67% europaweit das höchste Vertrauen. In einer Vertrauenskrise stecken dagegen die Kirche und der Euro.
 
Den größten Vertrauensrückgang gegenüber der Vorjahreserhebung verzeichnete die Kirche: Nur noch 34% der Befragten sprachen der Kirche ein „sehr hohes“ bzw. „ziemlich hohes“ Vertrauen aus, 2010 waren es noch 41%. Ganz offensichtlich spiegelt sich hierin die Reaktion der Menschen auf die zahlreichen Fälle von Missbrauch in kirchlichen Einrichtungen, die insbesondere im vergangenen Jahr bekannt geworden sind. Den stärksten Vertrauensrückgang verzeichnete die Kirche in Belgien: Hier sackte der Vertrauenswert von 27% auf 13% ab.
 
Die Europäische Union und der Euro genießen in Deutschland weniger Vertrauen als im übrigen Europa. So kommt der neu in die Studie aufgenommene Euro auf einen Wert von 40%, die Europäische Union dagegen nur auf einen Wert von 25%, was einem Minus von 3% gegenüber dem Vorjahr entspricht.
 
40% der Menschen in Deutschland bekannten, dass sie keinen Vorteil in einer einheitlichen europäischen Währung sehen (Europa: 42%). Ähnlich wie die Deutschen würden auch viele andere Bürger der Euro-Zone es vorziehen, wieder zu ihrer alten Landeswährung zurückzukehren, und zwar 43% im europaweiten Durchschnitt. 47% der Deutschen und 43% der Europäer stimmten außerdem der Aussage zu, dass die Europäische Union außerhalb der Mitgliedsländer keinen Einfluss habe.

Das Vertrauen in Institutionen   Das Vertrauen in Institutionen
 
Mit der Studie „Reader’s Digest European Trusted Brands 2011“ hat das Magazin Reader’s Digest zum elften Mal die vertrauenswürdigsten Institutionen, Berufe und Marken in 16  Ländern Europas ermittelt. Mehr als 33.000 Leser beteiligten sich von September bis Oktober vergangenen Jahres an der Umfrage, davon rund 8.000 allein in Deutschland.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email