ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Anteil der Internet-Nutzer steigt weiter

© Michael Heimann / PIXELIO 

 © Michael Heimann / PIXELIO

Immer mehr Deutsche nutzen das Internet: Im IV. Quartal 2009 waren es 72 Prozent aller deutschen Erwachsenen, die das Internet zu Hause, am Arbeitsplatz oder anderswo nutzten und somit sechs Prozentpunkte mehr als im Vorjahr.

 
Der Westen liegt mit 74 Prozent Nutzung detulich vor dem Osten mir 65 Prozent. Unter Männern lag der Anteil bei überdurchschnittlichen 79 Prozent, unter Frauen bei 66 Prozent.
 
Jeder dritte Deutsche (33 Prozent) hat im IV. Quartal 2009 Nachrichten im Internet abgerufen. Bezogen nur auf die Gruppe der Internet-Nutzer waren dies 46 Prozent. Im Vergleich zum III. Quartal ist dies ein leichtes Minus von zwei Prozentpunkten. In diesem Zusammenhang wird das geschlechtsspezifische Nutzungsverhalten besonders deutlich: In allen Altersgruppen nutzten wesentlich mehr Männer als Frauen das Internet, um Politiknachrichten abzurufen. Außerdem nutzten Jüngere diese Möglichkeit weit häufiger als Ältere.
 
30 Prozent aller Internet-Nutzer waren mehr als zehn Stunden in der Woche im Internet. 27 Prozent waren unter zwei Stunden online und 44 Prozent zwischen drei und zehn Stunden. Dabei nutzten Männer aller Altersgruppen deutlich häufiger zehn Stunden und länger das Internet als Frauen. Im Vergleich zu demselben Vorjahreszeitraum zeigt sich bei den intensiven Nutzern ein Anstieg um fünf Prozentpunkte.
 
In Bezug auf das Alter zeigten sich im Umgang mit dem Internet nur noch Abweichungen bei Bürgern unter und über 50 Jahren: In allen Altersgruppen bis 49 Jahren nutzten nahezu 90 Prozent oder mehr das Internet. Bei den 50- bis 59 Jährigen waren es 76 Prozent, bei den Befragten ab 60 Jahren jedoch lediglich 37 Prozent.
 
Größere Unterschiede gab es in Bezug auf das Geschlecht nur bei den Älteren: Während in der Gruppe der unter 35-Jährigen der Anteil der Internet-Nutzer unter Männern und Frauen praktisch identisch war, und auch bei jenen zwischen 35 und 59 Jahren relativ ähnlich ausfiel (Männer: 89 Prozent, Frauen: 80 Prozent), so waren die Unterschiede bei jenen ab 60 Jahren beträchtlich: 47 Prozent der über 60-jährigen Männer nutzten das Internet, bei den über 60-jährigen Frauen lag der Anteil bei 29 Prozent. In dieser Altersgruppe ist das Entwicklungspotenzial nach wie vor hoch.
 
Das sind die von der Forschungsgruppe Wahlen veröffentlichten Internet-Strukturdaten.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email