ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Apps für den Urlaub

© Kurt F. Domnik  / pixelio.de  

 © Kurt F. Domnik / pixelio.de

Fast jeder dritte Nutzer ab 14 Jahre (31 Prozent) installiert für eine Reise zusätzliche Apps auf seinem Smartphone oder Tablet Computer. Der Digitalverband Bitkom hat passend zur Reisesaison nachgefragt, wer sich Apps für die Reise installiert und welche dies in erster Linie sind.
 
Vor allem die Jüngeren laden sich gerne spezielle Reise-Apps herunter: 41 Prozent der 14- bis 29-Jährigen haben bereits auf ihrem Mobilgerät entsprechende Anwendungen für ihren Urlaub installiert.
 
Mehr als jeder Vierte (27 Prozent) lädt sich Apps, mit denen man Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr schnell findet, herunter. Netzpläne sind meistens auch enthalten. Die Programme zeigen zudem häufig die Kosten für verschiedene Tickets. Jeder Fünfte (21 Prozent) installiert sich Informationsdienste für Sehenswürdigkeiten und jeder Sechste (16 Prozent) Sprachdienste für die Reise. 15 Prozent laden sich Suchdienste für Restaurants aufs Smartphone und 12 Prozent der Mobilgeräte-Nutzer Währungsrechner-Apps, die ihnen im Urlaub solche Fragen beantworten.
 

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.007 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 693 Smartphone- bzw. Tablet-Nutzer.
 
Quelle: Bitkom

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email