ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Auf in den Garten!

© Lisa Schwarz / pixelio.de 

 © Lisa Schwarz / pixelio.de

Zwar investieren die Baumärkte heftig in ihre Online-Shops – doch für den deutschen Hobby-Gärtner bleibt der Markt vor Ort die wichtigste Anlaufstelle: 59 Prozent der befragten Personen geben an, Anregungen für ihren eigenen Garten hauptsächlich im Gartencenter zu erhalten. Für 74 Prozent der Befragten ist der Baumarkt die erste Anlaufstelle, wenn sie ein Gartengerät benötigen.
 
Immerhin gut ein Viertel der deutschen Hobby-Gärtner gibt das Internet als bevorzugte Quelle für Garten-Tipps sowie den Einkauf von Gartenwerkzeugen an. In Italien lässt sich bereits mehr als die Hälfte für ihren Garten online inspirieren. Die Deutschen nutzen das Internet verstärkt zur Recherche - 45 Prozent der Befragten geben an, sich vor dem Kauf online über Produkte zu informieren. Fast genauso viele vergleichen online Preise von Gartenwerkzeugen.
 
Die bekannteste Gartenwerkzeug-Marke ist Gardena: Fast jeder zweite Hobby-Gärtner besitzt mindestens ein Gerät dieser Marke. Das ist allerdings nur in Deutschland so. In Italien, Frankreich und Dänemark sind Bosch und Black&Decker die beliebtesten Marken. Rasenmäher und Rasentrimmer gehören in Deutschland und auch den anderen Ländern zur Standardausstattung: Sie sind die mit Abstand am häufigsten verwendeten motorisierten Geräte. Laut den Befragten ist in Deutschland die Baumarkt-Kette Obi für solche Geräte der bevorzugte Händler.
 
Insgesamt ist das Gärtnern eine beliebte Freizeitbeschäftigung: In Deutschland arbeiten mehr als die Hälfte der Menschen mindestens an mehreren Tagen pro Woche in ihrem Garten. Die Italiener und Franzosen sind sogar noch etwas fleißiger. Jeder fünfte Befragte gab zudem an, in Zukunft mehr Obst und Gemüse im eigenen Garten anbauen zu wollen. Heute sind in deutschen Gärten am häufigsten Blumen zu finden, noch vor Rasen und Sträuchern. Unter den Lebensmitteln sind Kräuter am häufigsten vertreten. Im Ländervergleich zeigt sich der größte Unterschied zwischen Dänemark, Frankreich und Italien. In den südlichen Ländern werden sehr viel mehr Gemüse und Obst angebaut. Blumen belegen in allen Ländern Platz eins oder zwei.
 
Für die Studie hat YouGov Deutschland über 2000 Hobby-Gärtner in Deutschland die Länder Dänemark, Großbritannien, Schweden, Frankreich, Spanien, Italien, und Polen befragt.
Nähere Informationen zu YouGov finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: YouGov

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email