ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Automotive Aftermarket im Internet gelandet

© Tim Reckmann  / pixelio.de 

 © Tim Reckmann / pixelio.de

Jeder dritte Autofahrer in Deutschland nutzt das Internet, um eine Werkstatt in seiner Nähe zu finden. Jeder Sechste vereinbart online einen Werkstatttermin. Rund jeder zehnte Autofahrer hat in den letzten 24 Monaten Autoteile im Internet gekauft.

Die Kaufentscheidungen der Onlinekäufer von Autoteilen folgen in der Mehrzahl der Fälle noch nicht einer gelernten Routine. Deshalb legen Autoteilekäufer im Internet auch besonderen Wert auf Unterstützung und Orientierungsmöglichkeiten. Onlineberatungen beim Teilekauf sowie bessere Produktdarstellungen gehören zu den am häufigsten genannten Verbesserungswünschen der Onlinekäufer. Auch ganz oben auf dieser Wunschliste steht die Vermittlung von Werkstätten oder Montageservices für die erworbenen Autoteile direkt über das Teile-Einkaufsportal.

Bei den Online-Werkstattservices punkten vor allem Festpreisangebote für Service- und Reparaturarbeiten, die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung mit sofortiger Terminbestätigung und die Veröffentlichung von Kundenkommentaren direkt auf der Website der Werkstatt, die die Bereitschaft zum Wechsel der Werkstatt am stärksten erhöhen. Rund vier von zehn Autofahrern könnten sich vorstellen, zu einer Werkstatt zu wechseln, die ein entsprechendes Angebot online zur Verfügung stellt.

Die Anziehungskraft von Werkstattservices online ist bei jüngeren Autofahrern erwartungsgemäß höher als bei den Älteren. Es gibt aber auch Unterschiede zwischen den Nutzern verschiedener Automarken. So zeigen sich Mercedesfahrer generell eher reservierter. Aufgrund eines Online-Festpreisangebots, käme lediglich für etwa jeden achten Kunden der Marke Mercedes ein Werkstattwechsel in Frage. Bei VW, Opel und Ford trifft dies hingegen für etwa die Hälfte der Kunden zu. Bei Audi zeigen sich in diesem Fall sogar rund drei von vier Kunden aufgeschlossen für einen Werkstattwechsel.

Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen TNS Infratest in der aktuellen Ausgabe seines AutoTeileOnlineMonitors (ATOM).
Nähere Informationen zu TNS finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email