ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Datenklau gefürchtet - aber wer schützt sich?

Datensicherheit im Internet (Quelle: DEVK Versicherungen) 

 Datensicherheit im Internet (Quelle: DEVK Versicherungen)

Beim Thema Datenmissbrauch ist die größte Sorge von 71 Prozent der Bundesbürger, dass Internetkriminelle ihr Bankkonto plündern oder ihnen durch Kreditkartenmissbrauch finanzieller Schaden entsteht. Dennoch ändert das am Sicherheitsbewusstsein offenbar wenig: 14 Prozent der Befragten haben sich noch gar keine Gedanken über Datenmissbrauch gemacht. 64 Prozent geben an, seit der NSA-Affäre nichts unternommen zu haben, um die persönlichen Daten im Netz besser zu schützen. Beispielsweise sind zwar 92 Prozent der Meinung, sichere Passwörter zu verwenden, doch speichern immer noch 60 Prozent diese zumindest hin und wieder auf dem Computer. Für Newsletter und Gewinnspiele geben 73 Prozent der Deutschen ihre Daten freiwillig preis.
 
Das ergab eine bundesweite Umfrage zum Thema „Identitäts-Schutz im Internet"“im Auftrag der DEVK Versicherungen. Das Marktforschungsinstitut YouGov befragte dazu online bevölkerungsrepräsentativ 1.010 Bundesbürger über 18 Jahre zwischen dem 10. und 13. Januar 2014.
Nähere Informationen zu YouGov finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email