ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


„Der selbstbestimmte Mensch wird zum Dreh- und Angelpunkt der Arbeitswelt.“

© Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de 

 © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Um die komplexen Herausforderungen der modernen Arbeitswelt bewältigen zu können, ist für viele Berufstätige eine Organisation in Netzwerkstrukturen am besten geeignet. Allerdings könne das nur durch einen Paradigmenwechsel der Art und Weise erfolgen, in der wir Arbeit organisieren. 46 Prozent der Berufstätigen stehen diesen Veränderungsnotwendigkeiten laut einer Studie von nextpractice im Auftrag der XING AG optimistisch gegenüber, 54 Prozent sind pessimistisch.

Für einen Paradigmenwechsel sprachen sich 85 Prozent der Berufstätigen aus – und bei den Führungskräften waren es Anfang 2014 im Rahmen einer weiteren nextpractice-Studie rund 75 Prozent, die sich für die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels beim Thema „Führungskultur in deutschen Unternehmen“ ausgesprochen hatten. Der Standort Deutschland bliebe ohne eine grundlegende Änderung der aktuellen Führungspraxis unter seinen Möglichkeiten, hieß es in der von der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Arbeitsministeriums in Auftrag gegebenen Studie.

Professor Peter Kruse, Geschäftsführer von nextpractice, verdeutlicht die Notwednigkeit: „ […] Es scheint mir essentiell, dass wir rasch wegkommen von der klassischen hierarchischen Führungskultur und freiere Konzepte der Zusammenarbeit entwickeln. Das ist nicht nur zum Wohle der Berufstätigen, sondern ist Voraussetzung dauerhafter Wettbewerbsfähigkeit.“ Kruse weiter: „Der selbstbestimmte Mensch wird zum Dreh- und Angelpunkt der Arbeitswelt.“

Die Tiefengespräche für die Studie der nextpractice GmbH in Kooperation mit XING fanden im September 2014 statt. Von Mai 2013 bis Mai 2014 stammen die Ergebnisse der Studie von nextpractice in Kooperation mit der INQA.




Nähere Informationen zu nextpractice finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email