ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Die Skepsis überwiegt in Österreich

Die Silvester-Stimmung in Österreich in den letzten 40 Jahren 

 Die Silvester-Stimmung in Österreich in den letzten 40 Jahren

37% der Österreicher gehen optimistisch in das neue Jahr, insgesamt 57% sind dagegen skeptisch oder besorgt. Vergleichsweise unbeschwert ist die Silvesterstimmung wieder bei den Angehörigen der jungen Generation, außerdem bei Angestellten sowie bei den Maturanten und Akademikern.
 
Erschreckend bedrückt begegnen hingegen die einfachen und ungelernten Arbeiter der Zukunft. Von ihnen erwarten insgesamt 70% 2012 mit Skepsis oder Sorge. Kaum geringer sind (mit 68%) aber auch die Angstgefühle der Seniorengeneration.
 
Im Rückblick der letzten 40 Jahre zeigt sich, dass die Stimmung in den 80er Jahre vergleichsweise am besten war. Nach einer tristen und von Firmenpleiten gekennzeichneten Anfangsphase schlug die Stimmung in ein überaus kräftiges Hoch umschlug. Weniger Freude bescherten die 70er und 90er-Jahre sowie die ersten zehn Jahre dieses Jahrhunderts denÖsterreichern. Allerdings haben in all diesen Perioden die negativen Stimmungen den Optimismus nur schwach überwogen.
 
Aufmunternd könnte sein, dass sich die wirklich gravierenden Stimmungstiefs zumeist nur zwei bis drei Jahre hielten und dann von einer neuerlichen Zuversicht abgelöst wurden.
 
Zum 40. Mal seit seinem Bestehen erkundigte sich das IMAS-Institut kurz vor Silvester bei den Österreichern (n=1.004 Personen, statistisch repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren) nach der Stimmung, mit der sie dem kommenden Jahr entgegenblicken.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email