ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Die Sporthelden des Jahres 2010

© Ronald Jäger / PIXELIO 

 © Ronald Jäger / PIXELIO




Zum Sportler des Jahres wählten 38,1 Prozent der sportinteressierten Befragten den jüngsten Formel-1-Weltmeister der Geschichte: Sebastian Vettel aus Heppenheim. Zur Sportlerin des Jahres wurde mit 42,3 Prozent Magdalena Neuner als Gewinnerin von zweimal Gold und einmal Silber im Biathlon bei den Olympischen Spielen gewählt.

Sebastian Vettel folgen die Fußballprofis der Nationalmannschaft Thomas Müller (14,8 Prozent) und Bastian Schweinsteiger (14,7  Prozent) auf dem zweiten und dritten Platz.
Magdalene Neuner folgen Maria Riesch (Ski Alpin) mit 14,2 Prozent und Anni Friesinger (Eisschnelllauf) mit 9,2 Prozent auf dem zweiten und dritten Platz.

Nationale Euphorie hat die Fußball-Nationalmannschaft unter den sportbegeisterten Befragten entfacht. Mit 28,4 Prozent auf den ersten Platz damit zur Mannschaft des Jahres in Deutschland wählten die Sportfans die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft, gefolgt von der Deutschen Paralympics-Nationalmannschaft mit 12,8 Prozent und Borussia Dortmund (12,4 Prozent) auf dem dritten Platz.

Jürgen Klopp wurde als Trainer von Borussia Dortmund für seine Arbeit in diesem Jahr mit 30,1 Prozent knapp vor Joachim Löw (29,6 Prozent) von den Befragten zum Trainer des Jahres gekürt. Klopp kommt im Westen Deutschlands und bei den Männern besonders gut an, während Löw im Osten Deutschlands und bei den Frauen mehr Stimmen erhielt.

Besonders enttäuscht waren 35,4 Prozent der Sportfans in diesem Jahr von der Fußballmannschaft Schalke 04, gefolgt von Michael Schumacher mit 21,3 Prozent. Der Bestechungsskandal der Fifa-Mitglieder wurde von 32,5 Prozent der Befragten zum Skandal des Jahres gewählt.

Das sind Ergebnisse einer telefonischen Befragung von TNS Sport vom 30. November bis 2. Dezember 2010 im Auftrag des Audi Institutes für Sportkommunikation unter 1.002 deutschsprachigen Sportinteressierten ab 14 Jahre in Deutschland.

Nähere Informationen zu TNS finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Quelle: TNS Sport

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email