ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


E-Book-Nutzung von Thema abhängig

In einigen Bereichen sind E-Books sehr stark verbreitet (Quelle: Ipsos) 

 In einigen Bereichen sind E-Books sehr stark verbreitet (Quelle: Ipsos)

E-Book haben sich für die Lektüre von Romanen noch nicht vollständig durchgesetzt, doch bei Fach- und Reisebüchern sind E-Books stark auf dem Vormarsch und bereits jeder zweite Leser von IT-Literatur liest diese digital.


Egal ob Roman oder Kochbuch – etwa 90 Prozent der Leser greifen nach wie vor zum gedruckten Buch. Eine Ausnahme bilden die Bücher zum Thema Computer und Internet: über die Hälfte der Leser von IT-Themen (57%) nutzen hier „am häufigsten“ oder „gelegentlich“ die digitale Version. Reiseführer und -berichte, Fach- und Kochbücher sowie Ratgeber werden immerhin jeweils von etwa einem Drittel der Leser  zumindest gelegentlich elektronisch gelesen.

Diese Ergebnisse stammen aus einer Kooperation von Ipsos Observer mit dem Ipsos MediaCT-Tracker, der im Oktober 2013 durchgeführt wurde. Der MediaCT-Tracker ist eine monatliche Telefonumfrage im Ipsos Observer Omnibussystem zum Thema Medien und Technologien, die repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 14 Jahren mit einer Stichprobe von 1.000 Personen im Auftrag von Ipsos MediaCT durchgeführt wird.
Nähere Informationen zu Ipsos finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email