ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Einmal Automatik, immer Automatik?

Was ist für einen Autofahrer bei Automatikgetreiben wichtig? (Quelle: Tema-Q) 

 Was ist für einen Autofahrer bei Automatikgetreiben wichtig? (Quelle: Tema-Q)

Deutsche Autofahrer zeigen sich mit ihren Automatikgetrieben sehr zufrieden. Zwar ergeben sich auch Kritikpunkte, trotzdem werden fast alle Automatikfahrer dieser Technik beim nächsten Fahrzeug treu bleiben. Wichtig sind den Kunden vor allem komfortable Schaltübergänge, während ein manueller Schaltmodus eher unwichtig erscheint.

Bei der Bewertung verschiedener Kriterien eines Automatikgetriebes lässt sich eine hohe Kundenzufriedenheit feststellen. So geben 94 Prozent der Kunden an, dass sie mit ihrem Automatikgetriebe insgesamt zufrieden sind, auch die Punkte Bedienung des Wählhebels (96 Prozent), Schaltkomfort (93 Prozent) und Schalthäufigkeit (90 Prozent) erreichen hohe Zufriedenheitswerte.

In punkto Spontanität und Ansprechverhalten urteilen die Automatik-Fahrer allerdings kritischer, hier sind nur 81 Prozent zufrieden. Ein deutlicher Schwachpunkt ist der Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu einem Schaltgetriebe (64 Prozent zufrieden).
Trotz dieser Kritikpunkte überwiegen die positiven Eindrücke, denn 99 Prozent der Befragten beabsichtigen beim nächsten Fahrzeug erneut ein Automatikgetriebe zu wählen.

Einen besonders hohen Stellenwert hat der Schaltkomfort hat einen, denn 97 Prozent der Befragten halten ruckfreie Schaltübergänge für wichtig. Jeweils rund 70 Prozent finden den Kick-Down und wählbare Schaltprogramme wichtig. Eine Ganganzeige im Display und ein manueller Schaltmodus sind im Vergleich zu den anderen Punkten deutlich weniger relevant bzw. unwichtig.

In einer telefonischen Umfrage hat TEMA-Q 285 Autofahrer zu Ihrem Automatikgetriebe befragt. Im Fokus standen einerseits die Kundenzufriedenheit und anderseits die Wichtigkeit verschiedener Eigenschaften von Automatikgetrieben.
Quelle: TEMA-Q

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email