ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Eltern: Wenig Zeit, aber glücklich

Eltern von kleinen und schulpflichtigen Kindern sind mit ihrem Leben glücklicher als Personen, die keine Kinder haben. TNS Emnid hat die aktuelle Jako-o Glücksumfrage durchgeführt.

53 Prozent der befragten Eltern gaben dabei an, dass sie momentan „sehr glücklich“ oder „glücklich“ mit ihrem Leben sind. Bei kinderlosen Personen waren dies 41 Prozent.

Die Umfrage zeigt auch, dass Väter und Mütter mit kleinen und schulpflichtigen Kindern im eigenen Haushalt weniger Zeit für sich, für Freunde oder für den Partner haben als sie sich wünschen würden. Nur 38 Prozent der Mütter und 40 Prozent der Väter sind zufrieden mit der Zeit, die sie für sich selbst haben. Und doch scheint es sich auf das Lebensglück insgesamt nicht auszuwirken, wenn eigene Bedürfnisse zurückgestellt werden müssen.

Väter scheinen mit ihrer momentanen Lebenssituation besonders glücklich zu sein: 58 Prozent gaben an, dass sie glücklich oder sogar sehr glücklich sind. Von den kinderlosen Männern sagen dies nur 42 Prozent. Auch Mütter sind insgesamt glücklicher als kinderlose Frauen: 48 Prozent der Mütter aber nur 39 Prozent der Nicht-Mütter sind „sehr glücklich“ oder „glücklich“. Gleichzeitig wird hier aber auch deutlich, dass Väter deutlich glücklicher mit ihrem Leben sind als Mütter.

Das persönliche Wohnumfeld, das soziale Umfeld, das äußere Erscheinungsbild, materieller Wohlstand und der berufliche Werdegang - Eltern sind damit deutlich zufriedener als Personen ohne Kinder. Am unzufriedensten mit diesen Aspekten sind kinderlose Männer. Besonders auffällig ist dabei die Unzufriedenheit mit der eigenen Karriere: Nur 35 Prozent der Nicht-Väter zeigten sich damit zufrieden. Mit ihrem beruflichen Werdegang sind sie somit deutlich weniger zufrieden als Väter (50 Prozent), aber auch als Mütter (40 Prozent) und als Frauen ohne Kinder (38 Prozent).

Quelle: Jako-o Glückumfrage 

 Quelle: Jako-o Glückumfrage



Für die Untersuchung befragte das Sozialforschungsinstitut TNS Emnid 2.000 Personen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren im gesamten Bundesgebiet. Die Prozentangaben der Eltern beziehen sich auf diejenigen, die angegeben haben, kleine oder schulpflichtige Kinder zu haben, die mit bei ihnen im Haushalt leben (747 Personen). Die Prozentangaben der Personen ohne Kinder beziehen sich auf diejenigen, die angegeben haben, keine Kinder haben zu können oder zu wollen (396 Personen). Die Interviews wurden im Juli 2015 online durchgeführt.
Quelle: Jako-o

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email