ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Engagement am Arbeitsplatz lässt zu wünschen übrig

Erfüllung der Erwartung und Bedürfnisse am Arbeitsplatz 

 Erfüllung der Erwartung und Bedürfnisse am Arbeitsplatz

Das Engagement und die Motivation deutscher Arbeitnehmer ist unverändert niedrig - nur 11 Prozent der Beschäftigten bringen sich aus freien Stücken für ihr Unternehmen ein und verrichten ihre Arbeit mit vollem Einsatz. Die meisten Beschäftigten - nämlich 66 Prozent - sind gering an ihr Unternehmen gebunden und machen Dienst nach Vorschrift.

Und sogar 23 Prozent der Arbeitnehmer sind emotional nicht gebunden und haben innerlich bereits gekündigt. Auch die volkswirtschaftlichen Einbußen durch diese Resignation am Arbeitsplatz sind erheblich: Sie belaufen sich auf eine Summe zwischen 92,3 und 121,5 Milliarden Euro.
 
Insbesondere Defizite in der Personalführung sind ausschlaggebend für die mangelnde Bindung ans Unternehmen. Mitarbeiter ohne emotionale Bindung gaben an, dass die Führungskraft sich nicht für sie als Mensch interessiere (2%, emotional hoch Gebundene: 90%), es niemanden im Unternehmen gäbe, der die persönliche Entwicklung fördere (2%, emotional hoch Gebundene: 67%) und es an Leistungsfeedback fehle (5%, emotional hoch Gebundene: 70%).

Keiner der emotional nicht gebundenen Mitarbeiter mochte der Aussage uneingeschränkt zustimmen, ihre Meinungen und Ansichten hätten im Unternehmen Gewicht. In der Gruppe der emotional hoch Gebundenen stimmten 73 Prozent ohne Wenn und Aber zu. So überrascht es nicht, dass 38 Prozent der Mitarbeiter ohne emotionale Bin­dung ihren Vorgesetzten sofort entlassen würden, wenn sie könnten. Unter den Arbeitnehmern mit hoher emotionaler Bindung sind dies nur drei Prozent.
 
Seit dem Jahr 2001 erstellt Gallup jährlich den Engagement Index für Deutschland. Die Studie gibt Auskunft darüber, wie die zentralen Bedürfnisse und Erwartungen der Beschäftigten an ihrem Arbeitsplatz erfüllt werden. Im September und Oktober 2009 wurden knapp 500 zufällig ausgewählte Arbeitnehmer ab 18 Jahren telefonisch interviewt.
Quelle: Gallup

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email