ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Europas Politiker nutzen Social Web noch nicht

© H Lampe / PIXELIO 

 © H Lampe / PIXELIO

75% aller befragten Politiker in Europa benutzen Online-Medien als Informationsquelle, über 30% der Parlamentarier suchen in Blogs und Online Foren nach Informationen. Und mehr als die Hälfte nutzt elektronische Newsletter und Websites. Doch nur 20% setzen Social Media aktiv für den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern ein. In Westeuropa sogar nur 12%.
 
Der Durchschnittseuropäer verbringt pro Woche vier bis sechs Stunden in sozialen Netzwerken. Europäische Politiker verbringen allerdings nur maximal drei Stunden pro Woche in Sozialen Netzwerken. Dabei sind deren Vorteile den meisten befragten Parlamentariern durchaus bewusst: Ihrer Meinung nach hat die Nutzung sozialer Medien positive Auswirkungen auf die Demokratie. Trotzdem setzt nur ein Fünftel von ihnen Blogs oder Twitter aktiv für politische Kampagnen ein. Ein etwas überraschendes Ergebnis der Studie: Politiker aus West-Europa nutzen Social Media deutlich seltener, als etwa Parlamentarier aus dem Süden oder Osten des Kontinents - und zwar unabhängig vom Alter.
 
Das ergab die europaweite Umfrage "Digital Democracy 2010" zur Internetnutzung von Politikern im Auftrag von Ketchum Pleon. Befragt wurden etwa 500 Mitglieder des Europäischen Parlaments und der nationalen Parlamente aller 27 EU-Mitgliedsstaaten.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email