ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Fernsehen bleibt Lieblingsmedium für Kinder

Mediennutzung der 8- bis 13-Jährigen (Quelle: Kinderwelten/IP) 

 Mediennutzung der 8- bis 13-Jährigen (Quelle: Kinderwelten/IP)

Die 8- bis 13-Jährigen von heute verbringen 135 Minuten pro Tag vor den Bildschirmen. Wichtigstes Medium ist dabei noch immer das TV: mit 81 Minuten am Tag gucken die 8-bis 13-Jährigen am liebsten fern - und das exklusiv und linear. Am Nachmittag entscheiden die Kinder selbst, was sie sehen möchten. Abends kommen die Familien zum Abendessen und anschließenden Fernsehabend zusammen und entscheiden  gemeinschaftlich über das Fernsehprogramm.

Trotz Ganztagsschule und Vereinsaktivitäten bleiben Kindern wochentags fast sechs, am Wochenende sogar mehr als neun Stunden Freizeit, genug Zeit zum Spielen und für Medien. Smartphone und Tablet nutzen Kinder fast ausschließlich zuhause. Im heimischen WLAN kommt das Smartphone zum Einsatz, vorzugsweise um zu kommunizieren (42 Prozent) oder zum Spielen (16 Prozent). Zu den Topaktivitäten an Tablet und Laptop gehört für Kinder das Ansehen von Video. (Tablet 61 Prozent)

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie Fourscreen Touchpoints Kids. Die Forscher von IP Deutschland haben zusammen mit iconkids & youth und Krämer Marktforschung den Tagesablauf von 8- bis 13-Jährigen komplett erfasst. Mit Smartphones ausgestattet haben die Kinder mithilfe der "I love MyMedia"-App im Halbstundentakt dokumentiert, was sie gerade tun, mit wem und wo.


Nähere Informationen zu iconkids & youth international research finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email