ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Forsa deckt die Kaufsünden auf

Der Meinungsforscher Forsa hat im Auftrag der Rabobank das Spar- und Ausgabeverhalten der Deutschen untersucht.
 
Rund 44 Prozent der Deutschen ärgern sich nachträglich über zu hohe und vor allem unnötige Ausgaben. Am meisten bereut werden übermäßige Aufwendungen für Kleidung: Jeder Dritte (38 Prozent) ärgert sich darüber, dem Reiz der Bluse oder Hose nicht widerstanden zu haben. Wobei vor allem Frauen für diesen hohen Wert verantwortlich sind: Für mehr als die Hälfte von ihnen (54 Prozent) sind Klamotten schuld am Verdruss über die eigene Geldverschwendung (Männer: 18 Prozent).
 
Den Kauf von zu teuren Lebensmitteln beklagen hingegen 35 Prozent der Befragten. Kulinarisches belegt somit Platz 2 im Ranking. Es folgen mit 29 Prozent der Kauf von Elektronikartikeln, wobei hier wesentlich mehr Männer (44 Prozent) als Frauen (18 Prozent) ein schlechtes Gewissen plagt.
 
Schmerzfrei hingegen geben sich beide Geschlechter gleichermaßen bei den Ausgaben für den Urlaub. Nicht mal jeder Zehnte (7 Prozent) der Befragten ist der Meinung, es hier übertrieben zu haben.
 
Laut Sparstudie nimmt der Frust über zu hohe Ausgaben ab, je mehr Geld monatlich auf die Seite gelegt wird. So ärgern sich unter denjenigen Befragten, die weniger als 100 Euro pro Monat auf die hohe Kante legen, noch rund 55 Prozent über vergangene Kaufsünden.
 
Unter den Sparern, die 200 Euro oder mehr „zwischenlagern", sind es dagegen nur 37 Prozent. Wer spart, verschafft sich also ein positives Gefühl im Umgang mit Geld. Oder anders gesagt: Sparen macht glücklich. Dieser Aussage pflichten in der Umfrage 52 Prozent der Befragten bei.
 
Für die repräsentative Forsa-Studie zum Thema „Sparverhalten" wurden im Auftrag von RaboDirect Deutschland Anfang Juni 2015 insgesamt 1.002 Personen ab 18 Jahren befragt. Studienergebnisse werden gerne zugeschickt.  RaboDirectMarketing@rabobank.com
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email