ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Freunde werden „Wahlfamilie“

Freunde werden zur Wahlfamilie 

 Freunde werden zur Wahlfamilie

Der demographische Wandel in Deutschland hat einen grundlegenden Einstellungswandel zur Folge. Immer mehr Menschen leben und wohnen im Alter allein. Und weil sie kinder- und enkellos bleiben, sind sie zunehmend auf fremde Hilfe sowie persönliche Beziehungen und Kontakte angewiesen, wenn sie nicht allein sein wollen. In dieser Situation werden Freunde immer wichtiger im Leben (2002: 83% - 2010: 92%), während gleichzeitig die Berufs- und Arbeitsbeziehung (2002: 74% - 2010: 72%) sowie Religions- und Kirchenzugehörigkeit (2002: 31% - 2010: 24%) einen Bedeutungsverlust hinnehmen müssen.

 
Was sich in den achtziger Jahren als Tendenz andeutete, wird zunehmend Wirklichkeit: Für drei Viertel der Bevölkerung (74% - Singles: 80% - junge Erwachsene 90%) sind Freunde „eine Art zweite Familie“ – für Familien eine lebensbereichernde Ergänzung, für Alleinlebende aber ein gleichwertiger Familienersatz.
 
Freunde werden immer wichtiger 

 Freunde werden immer wichtiger

„Wahlverwandtschaften“ und „Wahlfamilien“ erfahren eine Renaissance. Der demographische Wandel zwingt zum Umdenken. Weil viele Menschen im Alter ohne Kinder und Enkel sind, „sollten sie sich frühzeitig“ - so die konkrete Empfehlung von 55 Prozent der Bevölkerung in Deutschland - „um nichtverwandte Wahlfamilien kümmern.“ Das können Haus- oder Baugemeinschaften sein. Eine neue Ära von Generationenhäusern beginnt. Sie wird den Städte- und Wohnungsbau der Zukunft grundlegend verändern: „Alle unter einem Dach – aber Jede(r) für sich.“ Auf Freunde kann man bauen!
 
Dies geht aus Repräsentativuntersuchungen im Zeitvergleich der Jahre 2002 und 2010 hervor, in denen die BAT Stiftung für Zukunftsfragen bundesweit 2.000 Personen ab 14 Jahren nach ihren Lebenseinstellungen befragt hat.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email