ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


„Früher war alles besser“

Seite 1/2

© Oliver Kalesse / PIXELIO 

 © Oliver Kalesse / PIXELIO

Früher gingen die Menschen noch freundlich und respektvoll miteinander um; Familien hielten zusammen und Ehen wurden nur selten geschieden. Die finanzielle Situation war stabil, die Politiker ehrlich und die Natur rein und erholsam statt verschmutzt und gefährlich.
 
Für Deutsche und Briten scheinen die fetten Jahre vor allem seit dem neuen Jahrtausend vorbei zu sein. Nach Meinung der meisten Befragten in Deutschland und England ist das Leben in den letzten zehn Jahren etwas oder sogar deutlich schlechter geworden; in den vergangenen 50 hat es sich jedoch verbessert. Anders hingegen in den USA: Gefragt nach dem „Goldenen Jahrzehnt“ gibt die Mehrheit der amerikanischen Studienteilnehmer die 1950er Jahre an. Dementsprechend bewerten die Amerikaner das heutige Leben nicht nur mehrheitlich schlechter als das Leben vor zehn Jahren, sondern auch schlechter als das Leben vor 50 Jahren. Auch in Bezug auf die vergangenen zehn Jahre sehen Amerikaner deutlich schwärzer: Sie sind stärker als Briten und Deutsche der Meinung, dass sich das Leben seit Anfang des Jahrtausend nicht nur etwas, sondern sogar deutlich verschlechtert hat.
 
Hinsichtlich der nahen Zukunft sind hingegen alle drei Nationen etwa gleich pessimistisch. Zwischen 55 Prozent und zwei Drittel der jeweils Befragten vermuten, dass sich das Leben in den kommenden zehn Jahren verschlechtern wird. Bei den Einschätzungen für die kommenden 50 Jahre sind allerdings erneut die US-Amerikaner am pessimistischsten; in Deutschland und England keimt hingegen Hoffnung. So erwartet in Deutschland und England in Bezug auf die nächsten 50 Jahre zwar immer noch jeder Dritte eine Verschlechterung, aber etwas mehr als die Hälfte der Befragten glaubt an eine Verbesserung. Anders in Amerika: Hier vermutet weiterhin die Mehrheit, dass das Leben schlechter wird.


[1] [2]


Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email