ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Geschenke auf den letzten Drücker

... dann doch wieder Socken unterm Baum? (© CarolaPohle / pixelio.de) 

 ... dann doch wieder Socken unterm Baum? (© CarolaPohle / pixelio.de)

39% der Deutschen kaufen laut Studie erst kurz vor Weihnachten Geschenke. 33% beabsichtigen ihre Präsente in der Woche vom 16. bis 23. Dezember zu besorgen. 6% wollen dies sogar erst an Heiligabend tun. Fehlende Produktverfügbarkeit, unfreundliches Personal und überfüllte Geschäfte empfinden die Befragten beim Weihnachtseinkauf als besonders störend.


Bereits im Oktober und November haben knapp 20% der Befragten ihre Gaben eingekauft. In den ersten zwei Dezember-Wochen wollen dies 32% der Deutschen erledigen. 8% shoppen über das ganze Jahr verteilt für die Bescherung.
Für die Umfrage wurden von FOM Hochschule für Oekonomie & Management 843 Personen in persönlichen Interviews zu ihrem Konsumverhalten befragt. Die FOM gehört zur Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen.
 
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email