ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Hamburg ist TOP

Die beliebtesten Städte Deutschlands (Quelle: YouGov) 

 Die beliebtesten Städte Deutschlands (Quelle: YouGov)

Hamburg landet bei einer Befragung nach dem attraktivsten Wohnort in Deutschland auf Platz 1 (17 Prozent), gefolgt von München (15 Prozent), Berlin (elf Prozent), Köln und Dresden (jeweils sechs Prozent). Zur Auswahl standen alle deutschen Großstädte mit mindestens 500.000 Einwohnern (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Leipzig, Dresden, Hannover, Nürnberg). Mehr als jeder vierte Deutsche (28 Prozent) gibt an, in keiner der genannten Städte leben zu wollen.


Berlin ist aber nicht nur die drittbeliebteste Stadt der Deutschen, sondern ist auch bei den unbeliebtesten Städten der Bundesbürger vorne. Im Ranking der fünf Großstädte, in denen die Befragten am wenigsten gerne leben wollen würden, liegt Berlin mit 15 Prozent auf dem ersten Platz. Den zweiten Platz teilen sich Frankfurt am Main und Leipzig mit jeweils elf Prozent. München folgt mit zehn Prozent auf Platz 3 der unbeliebtesten Städte. Essen liegt mit neun Prozent auf Platz vier.


Einen Heimvorteil genießen besonders die Städte der Befragten im eigenen Bundesland: So geben beispielweise 30 Prozent der in Bayern lebenden Teilnehmer an, dass München ihre Lieblingsstadt ist. Bei den Besserverdienern, CDU/CSU- sowie FDP-Wählern steht München ebenfalls als Lieblingsstadt an erster Stelle. SPD-, Die Linke- und Bündnis 90/Grüne-Wähler bevorzugen eher Hamburg. Berlin ist besonders bei den unter 25-Jährigen beliebt.

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1.034 Personen vom 05. April bis 08. April 2013 repräsentativ befragt.
Nähere Informationen zu YouGov finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email