ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Handelsmarken, Herstellermarken?

Wie werden Handelsmarken im Vergleich zu Herstellermarken wahrgenommen? 

 Wie werden Handelsmarken im Vergleich zu Herstellermarken wahrgenommen?

Konsumenten sehen weltweit kaum Unterschiede zwischen Handelsmarken und Herstellermarken. Eine weltweite Befragung zeigt, dass Handelsmarken in Bezug auf verschiedenste Eigenschaften als gleich oder sogar als besser empfunden werden als die entsprechenden Herstellermarken.


Es ist nicht mehr nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, das für an die 90 Prozent der Befragten für diese Produkte spricht, sondern auch Attribute wie Bedürfniserfüllung, „gut für die Familie“ oder auch „Praktisch in der Anwendung“ (Convenience).
 
Im Großen und Ganzen sind sich hier die Länder einig, wobei  deutsche Konsumenten in allen Aspekten eine deutlich überdurchschnittlich positive Wahrnehmung der Handelsmarken zeigen. Das fällt vor allem bei der Beurteilung der Hochwertigkeit  (84% gegenüber 73%) und des Vertrauens in die Marken (90% gegenüber 80%) auf.
 
Auch in Punkto Innovationskraft urteilt der deutsche Konsument positiver – immerhin 74 Prozent denken, dass Handelsmarken in diesem Bereich mindestens gleich oder sogar besser agieren als die Herstellermarken, gegenüber 69 Prozent im Länderdurchschnitt.
 
Diese Ergebnisse beruhen auf einer internationalen Repräsentativstudie, dem Global@dvisor, die das Marktforschungsinstitut Ipsos im November 2009 und Januar 2010 23 Ländern durchgeführte.
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email