ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Hat die 5. Jahreszeit ausgedient?

Kurz vor Karnevalsendspurt hat EarsandEyes nachgefragt, ob Fasching, Fastnacht, Karneval überhaupt noch angesagt ist.


Quelle: Earsand Eyes 

 Quelle: Earsand Eyes



Immerhin 45 Prozent der Bundesbürger befürworten Traditionen, die die gewöhnliche Ordnung außer Kraft setzen wollen. 33 Prozent (immerhin 19 Prozent der Karnevalshasser sowie 59 Prozent der -liebhaber) wünschen sich das ganze Jahr über ein Miteinander wie an Fasching. Da sind alle Menschen gleich, meinen 38 Prozent, darunter auffallend viele Befragte aus dem Osten.  Verbreiteter – insbesondere in Süddeutschland - ist allerdings die Ansicht, dass Karneval auf Knopfdruck fröhlich sein bedeutet (58 Prozent) und nur mit Alkohol funktioniert (46 Prozent). Insgesamt 52 Prozent der Bundesbürger finden die fünfte Jahreszeit fürchterlich; als Liebhaber erweist sich jeder Dritte (31 Prozent). Dabei haben viele sogar schon einmal einen Faschingsumzug (74 Prozent), eine Feier oder Straßenkarneval (je 64 Prozent) miterlebt.
 
Auch tolle Kostüme kommen an: Die teilweise sehr aufwendigen und kreativen Kostüme gefallen 53 Prozent. Selbst verkleiden sich die Bundesbürger jedoch generell ungern (64 Prozent). Hauptgründe: Die Vorbereitung (Kostüm überlegen, besorgen) und so anders als sonst ‚gestaltet‘ zu sein (je 42 Prozent) missfällt. Wer Karneval mag, hat auch eher Freude am Verkleiden. Insgesamt 24 Prozent verkleiden sich gern.
 
Das Markt- und Trendforschungsinstitut EarsandEyes befragte repräsentativ 1.700 Bundesbürger ab 16 Jahren online aus dem geschlossenen, qualitätskontrollierten EarsandEyes Accesspool.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email