ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Hohe Erwartungen an Elektroautos

©  Kurt F. Domnik  / pixelio.de 

 © Kurt F. Domnik / pixelio.de

Geht es um Elektroautos, so erwarten mehr als drei Viertel der Bundesbürger mehr als nur eine ökologische Alternative zum klassischen Verbrennungsmotor: 63 Prozent der Deutschen reizt der elektrisch getriebene Untersatz nur dann, wenn die Leistungsdaten herkömmlichen Motorisierungen zumindest gleichkommen. Digitale Helfer, die Verkehrsdaten auswerten und so das Fahren erleichtern, stellen zudem Kaufanreize dar.

73 Prozent der potenziellen Kunden wünschen sich beispielsweise, Parkplätze in der Stadt oder im Parkhaus über das Fahrzeug zu reservieren. 55 Prozent stellen sich vor, dass Automobile bereits in fünf Jahren weitgehend automatisch parken und auch bei längeren Strecken selbständig das Steuer übernehmen.

Außerdem wünschen sich Acht von zehn potenziellen Kunden beispielsweise, dass Polizei und Feuerwehr das eigene Auto bei Diebstahl oder im Notfall orten dürfen. 73 Prozent wollen intelligenten Verkehrsleitsystemen den Zugriff erlauben, um Ampelschaltungen noch besser am Verkehrsaufkommen auszurichten. 59 Prozent sind sogar damit einverstanden, dass Verkehrsleitstellen in das Navigationssystem eingreifen, um bei Bedarf den Verkehr gezielt umzulenken.

Soweit die Ergebnisse einer Umfrage der Unternehmensberatung Q_Perior AG, für die 1.000 Bundesbürger repräsentativ befragt wurden.
Quelle: Q_Perior AG

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email