ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Inspirationsquelle Internet

Ausgaben für Geschenke 

 Ausgaben für Geschenke

Die Wirtschaft floriert und auch das bevorstehende Weihnachtsgeschäft dürfte wenig Anlass zur Klage bieten. Nur 13 Prozent der befragten Europäer könnten auf Weihnachten verzichten. Die Mehrheit investiert kräftig ins Weihnachtsfest: So gibt weit mehr als jeder dritte Deutsche und beispielsweise mehr als die Hälfte der Italiener an, in diesem Jahr für Weihnachten über 300 Euro auszugeben, in Großbritannien, Frankreich und Spanien sind es sogar mehr als 60 Prozent der Befragten.
 
Die meisten Geschenke liegen in Großbritannien unter dem Weihnachtsbaum: 43 Prozent kaufen auf der Insel dieses Jahr zehn und mehr Geschenke – beispielsweise im Vergleich zu 19 Prozent in Deutschland und immerhin noch 27 Prozent in Italien.
 
Doch anstatt sich in der Vorweihnachtszeit in überfüllten Fußgängerzonen und Warenhäusern durchzuschlagen, erledigen die Befragten in allen fünf europäischen Ländern ihre Weihnachtseinkäufe immer öfter am Computer: 20 Prozent der Briten geben an, bereits mehr als die Hälfte ihrer Weihnachtsausgaben online zu tätigen, hierzulande bestätigen dies erst 14 Prozent. Ein Viertel der befragten Deutschen gibt an, in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke auch mehr Geld im Internet auszugeben als im vergangenen Jahr – noch höher fällt dieser Prozentsatz in Frankreich (27 Prozent) und Großbritannien (32 Prozent) aus.

Vorteile des Online-Shopping 

 Vorteile des Online-Shopping

Wichtigstes Argument in allen fünf europäischen Ländern für den Einkauf im Netz ist die Lieferung nach Hause. Auch die Hoffnung, günstigere Preise zu erhalten und die größere Auswahl sprechen aus Sicht der Befragten insbesondere in Deutschland, Großbritannien und Frankreich dafür, den Weihnachtseinkauf über das Internet zu erledigen (zwischen 39 und 47 Prozent). Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Vergleichbarkeit der Produkte für jeweils ein knappes Drittel. In Spanien und Italien fällt die Zustimmung in allen genannten Punkten deutlich niedriger aus, aber auch hier ist die Lieferung nach Hause das wichtigste Argument.

Vor allem die Spanier, die Briten, und die Deutschen finden Inspiration und Geschenkideen im Internet – jeweils mehr als die Hälfte der Befragten bejaht dies in diesen Ländern. Einzig die Italiener bescheinigen dem Web etwas weniger Potenzial, wenn es um die zündende Idee geht, was für die Lieben unter den Weihnachtsbaum soll (43 Prozent).


Für die Yahoo!-Weihnachtsstudie 2010 wurden in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien mehr als 5.600 Personen in einer Onsite-Befragung auf den Yahoo!-Seiten in den einzelnen Ländern befragt.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email