ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Internationales Stimmungsbarometer

End of Year- Befragung von Win/Gallup  

 End of Year- Befragung von Win/Gallup

Seit 38 Jahren ermittelt das weltweit führende Marktforschungs-Netzwerk WIN/Gallup am Jahresende die Zufriedenheit der Menschen. Allen Kriegen und Krisen zum Trotz überwiegt der Optimismus.

Zum Jahresende 2014 wurden mehr als 64.000 Menschen in 65 Ländern interviewt. Das Ergebnis: 70 Prozent aller Menschen weltweit geben an, mit ihrem Leben zufrieden zu sein.
Die Ergebnisse der internationalen Studie zeigen jedoch bemerkenswerte nationale Unterschiede. So präsentieren sich die Fidschi-Inseln mit 93 Prozent zufriedener Einwohner als glücklichstes Land der Welt. Der Irak hingegen rangiert mit 31 Prozent unglücklicher bzw. sehr unglücklicher Menschen am Ende der Glücksskala.

Dabei scheint die wirtschaftliche Erwartung losgelöst von persönlicher Zufriedenheit. Nur 42 Prozent aller weltweit befragten Menschen erwarten für das Jahr 2015 eine wirtschaftliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr. In Westeuropa sind es gar nur 12 Prozent und in Deutschland – einem der stabilsten und wirtschaftsstärksten Länder – erwarten lediglich 10 Prozent mehr wirtschaftlichen Wohlstand in diesem Jahr.

Mut machende Beispiele für Glück, Zufriedenheit und Optimismus liefern die in der globalen Wahrnehmung doch eher gebeutelten Länder Afrikas: 83 Prozent der befragten Afrikaner gaben an, zufrieden mit ihrem Leben zu sein und 75 Prozent erwarten, dass 2015 ein besseres Jahr wird als 2014 – beides globale Spitzenwerte.

In Europa ist von diesem Optimismus längst nicht so viel zu spüren: 26 Prozent der Westeuropäer erwarten, dass 2015 sogar ein schlechteres Jahr wird als 2014. In Deutschland glauben 28 Prozent an ein besseres, lediglich 19 Prozent an ein schlechteres Jahr.

Die Agentur Produkt + Markt hat die deutschen Umfrageergebnisse ausgewertet und die Stimmungslage unter anderem nach Altersgruppen, Geschlecht, Bildungsgrad und Gesundheitszustand interpretiert. Kaum überraschend: Diejenigen, die sich als gesund betrachten, blicken deutlich optimistischer (33 Prozent) auf das kommende Jahr als die Befragten mit gesundheitlichen Einschränkungen (18 Prozent).

Insgesamt zeigt sich hierzulande eine positivere Stimmung als im Vorjahr, denn mittlerweile bezeichnen sich 59 Prozent der Deutschen als zufrieden. Bei Frauen liegt die Quote etwas höher als bei Männern, bei jüngeren Leuten etwas höher als bei älteren Befragten.


Die Jahresendstudie „EoY“  (End of Year Survey) ist eine Marktforschungstradition, die 1977 von Dr. George Gallup  begründet wurde und seitdem regelmäßig durchgeführt  wird. In diesem Jahr wurde sie vom Marktforschungsnetzwerk WIN/Gallup International in 65 Ländern weltweit mit 64.002 Personen erhoben. In jedem Land wurde dazu eine repräsentative Vergleichsgruppe von etwa 1000 Männern und Frauen interviewt – online, telefonisch oder face-to-face. Die Datenerhebung fand zwischen September und Dezember 2014 statt und wurde in Deutschland vom WIN-Mitgliedsunternehmen Produkt + Markt durchgeführt.

Nähere Informationen zu Produkt + Markt finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email