ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Jeder Fünfte liest seine Zeitung print und online

© D. Braun / PIXELIO 

 © D. Braun / PIXELIO

68,8% der deutschsprachigen Bevölkerung lesen regionale Abonnementzeitungen in Print oder online. Das ist ein Ergebnis der aktuellen VerbraucherAnalyse 2011.

Regionale Abonnementzeitungen gewinnen mit der Gesamt-Nettoreichweite aus Print und Online gegenüber der reinen Printreichweite 13%. Am größten ist der Zugewinn mit über 25% bei den jungen Lesern zwischen 14 und 29 Jahren und bei den 30- bis 49-Jährigen mit knapp 17%. Jeder Fünfte (21%) nutzt sowohl die Print- als auch die Online-Ausgabe der Regionalzeitungen. 60% setzen auf Print-Only, und 19% lesen ihre Zeitung nur online.

Die neuen Daten der VA basieren auf den Währungen Leser pro Ausgabe (LpA) sowie Unique User pro Monat (NpM). Sie sind an die Mediaanalyse (MA) angepasst und haben damit eine vergleichbare Qualität und Glaubwürdigkeit wie die Zahlen der MA.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email