ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


KMU: 27 Prozent ignorieren Windows XP-Support-Einstellung

Dass der Microsoft-Support für Windows XP am 8. April 2014 endet, ist in fast allen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland bekannt (98 Prozent). Dennoch war Windows XP im März immer noch bei einem Viertel aller Mittelständler (25 Prozent) zumindest teilweise und bei fünf Prozent der Firmen sogar noch im gesamten Unternehmen im Einsatz.
 
Während immerhin 54 Prozent der mittelständischen XP-Anwender den Umstieg auf ein neueres Betriebssystem noch bis zum 8. April oder unmittelbar danach planten, ignoriert gut ein Viertel der KMUs (27 Prozent) das Thema und verfolgt keinerlei Pläne für eine Migration.
 
37 Prozent konnten die Migration innerhalb von vier Wochen durchführen (Quelle: TecChannel) 

 37 Prozent konnten die Migration innerhalb von vier Wochen durchführen (Quelle: TecChannel)

Wie die Studie zeigt, stellt die Nutzung von XP-basierten Altanwendungen in der Unternehmens-IT in den befragten KMUs die mit Abstand größte Hürde für eine Migration auf eine modernere Plattform dar (60 Prozent). Darüber hinaus werden die damit verbundenen Kosten (33 Prozent) sowie die nötigen personellen oder technischen Ressourcen (32 bzw. 29 Prozent) als weitere Hindernisse genannt.
 
Fehlendes Know-how beim Umstieg gibt hingegen nur eine Minderheit (12 Prozent) als Grund an. Mit Blick auf das eigene Unternehmen rechnen die Befragten jedoch mehrheitlich mit einem relativ reibungslosen Ablauf eines Betriebssystemwechsels: Fast jeder Zweite (49 Prozent) sieht hier nur geringe oder keine Probleme. Mit einigen Problemen rechnen 28 Prozent und sehr viele unterschiedliche Probleme sehen 13 Prozent der Befragten IT-Experten auf ihr Unternehmen zukommen.
 
Auch die Anwenderzufriedenheit mit Windows XP mag manchen Mittelständler von einem Plattformwechsel abhalten. Insgesamt 85 Prozent der von TecChannel Befragten geben an, zufrieden oder sehr zufrieden mit dem Betriebssystem gewesen zu sein. Jene KMUs, die einen Wechsel zum Zeitpunkt der Befragung noch vor sich hatten, favorisieren eindeutig Windows 7 (65 Prozent). Nur 13 Prozent wollen auf Windows 8 oder 8.1 umsteigen und immerhin gut jeder Fünfte (21 Prozent) plant die Migration auf eine andere Plattform wie beispielsweise Linux.
 
Die Studie "Support-Ende für Windows XP" wurde von IDG Business Research Services exklusiv im Auftrag der IDG-Medienmarke TecChannel durchgeführt. Die Online-Befragung fand im Zeitraum 3. März bis 20. März 2014 statt. Die Grundgesamtheit setzt sich aus IT-Entscheidern und IT-Spezialisten aus überwiegend kleinen und mittelständischen Unternehmen zusammen. Insgesamt beteiligten sich 695 Personen an der Befragung.
 
Quelle: TecChannel

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email