ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Kfz-Versicherung: Mehr Wechsel als erwartet

© Thorben Wengert / PIXELIO 

 © Thorben Wengert / PIXELIO

Etwa 1,5 Millionen Versicherungskunden könnten den Stichtag 30.11.2010 tatsächlich genutzt haben, um ihren bisherigen Anbieter zu kündigen und sich nach einem neuen Vertrag umzuschauen. Den November-Ergebnissen zufolge sind 13% der Deutschen (7,1 Mio.) bereit zeigt, ihre Kfz-Versicherung zu wechseln. Einen Wechsel konkret geplant haben rund 4% der Befragten. Die Wechselbereitschaft der Kfz-Versicherungsnehmer steigt - 2009 äußerten sich lediglich 11% entsprechend.
 
Der Jahresvergleich verdeutlicht den Trend: Während die Bedeutung des Internets stetig steigt, nimmt beispielsweise die Bedeutung von Versicherungsvertretern als Anstoßgeber für den Wechsel ab. Parallel steigt die Bedeutung des Internets als Hauptinformationsquelle. Unter den aktuell am häufigsten und den zukünftig geplanten Informationskanälen belegen Online-Angebote inzwischen alle drei Spitzenplätze. Empfehlungen von Verwandten, Freunden oder Bekannten finden sich nur noch auf Rang 4.
 
Vergleichsseiten stehen als Hauptanstoßgeber bei Wechselwilligen aller Altersgruppen an erster Stelle. Bei den unter 30-Jährigen liegen sie knapp vor Bekannten oder Verwandten. Unter den über 55-Jährigen sind – neben den Vergleichsseiten – dagegen Fernsehberichte und Beiträge in Zeitungen oder Zeitschriften ebenfalls besonders Ausschlag gebend.
 
Dies zeigen die aktuellen Ergebnisse der Studie "Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2010" des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGovPsychonomics. Die erste Befragungswelle der Studie fand im November 2010 statt. Dieselbe Stichprobe wird im Dezember wiederholt befragt, um die endgültigen Entscheidungen der Versicherungsnehmer zu erfassen.


Nähere Informationen zu YouGovPsychonomics finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung. 
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email