ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Kids on tour

© Thorben Wengert  / pixelio.de 

 © Thorben Wengert / pixelio.de

Pro Jahr unternehmen durchschnittlich 77 Prozent der 3- bis 26-Jährigen in Deutschland mindestens eine Übernachtungsreise ohne erziehungsberechtigte Familienangehörige. Durchschnittlich wurden 2013 pro  Person 4,2 Reisen durchgeführt. Daraus resultiert ein jährliches Reisevolumen von 61,8 Millionen Reisen.

Bei den Übernachtungsreisen von Kindern und Jugendlichen gilt, dass Teilnahme und Reisehäufigkeit unter anderem vom Haushaltseinkommen und vom Wohnort abhängen: Höheres Einkommen und Leben in der Stadt begünstigen Übernachtungsreisen ohne Eltern/Großeltern. Insgesamt unternahmen25 Prozent „verordnete Reisen“ (Kindergarten- und Klassenreisen, Uni-Exkursionen) und 75 Prozent waren „freiwillige Reisen“.

Außerdem machten 2013 die 3- bis 13-Jährigen in Deutschland insgesamt 188 Millionen Tagesausflüge (ohne Übernachtung). Bei den 14- bis 26-Jährigen waren es sogar 467,5 Millionen Tagesausflüge.

Dabei führen zwei Drittel der Übernachtungsreisen der Kinder und Jugendlichen zu einem Ziel im Inland und dauern im Schnitt 7,1 Tage. Eltern, Erzieher und Lehrer nehmen bei der Organisation von Kinderreisen eine wichtige Rolle ein. Die 14- bis 26-Jährigen organisieren ihre Reisen häufig selbst. 49 Prozent der Reisen sind individuell, 51 Prozent durch gemeinnützige oder kommerzielle Veranstalter organisiert.

Soweit ein Auszug aus der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) finanzierte Grundlagenstudie "Kinder- und Jugendtourismus in Deutschland". Sie wurde im Auftrag des Deutschen Jugendherbergswerks erstellt von einer Bietergemeinschaft aus der dwif consulting GmbH (München), dem Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT) GmbH (Kiel) und iconkids & youth international research GmbH (München). Bei dieser repräsentativen Erhebung wurde bundesweit das Reiseverhalten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (3- bis 26-Jährige) detailliert erfasst und analysiert. An der Online-Befragung im Oktober/November 2013 nahmen 10.040 Kinder und Jugendliche aus allen Regionen Deutschlands teil. Berücksichtigt wurden nur Übernachtungsreisen und Tagesausflüge, die ohne erziehungsberechtigte Familienangehörige stattgefunden haben.
Nähere Informationen zu iconkids & youth international research finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email