ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Kunde im Mittelpunkt?

© Gerd Altmann / pixelio.de 

 © Gerd Altmann / pixelio.de

Für die Marketingentscheider sind die Kunden sehr deutlich im Zentrum ihrer Maßnahmen für 2013. Daneben ergeben sich um die Kunden zwei inhaltliche Sphären: Zum einen die unvermeidbaren und sich verändernden Rahmenbedingungen, auf die es möglichst schnell und flexibel zu reagieren gilt. Zum anderen der aktive Gestaltungsbereich im eigenen Unternehmen, der möglichst strategisch und nachhaltig angelegt sein sollte, primär orientiert an den Kundenbedürfnissen und strategisch ausgerichtet auf neue Produkte, Märkte und Geschäftsfelder.

Für zwei Drittel der befragten Marketingentscheider sind die kundenspezifische Gestaltung von Produkten und Leistungen sowie die Verbesserung des Kundenbeziehungsmanagements äußerst geschäftskritisch bzw. äußerst wichtig. Mehr als die Hälfte sieht dies ebenso für die Vertiefung der Wertschöpfung vom Produkt- zum Lösungsanbieter, die oft mit einer Neuausrichtung des Unternehmens einhergehen muss.

Bezogen auf die vier P‘s (Product, Price, Place, Promotion) im Marketingmix stehen Produktinnovation und Verbesserung des Vertriebs vor der Stärkung der Marke und der Optimierung der Preispolitik im Ranking der geschäftskritischen Herausforderungen für 2013.

Außerdem geben mehr als 40 Prozent der Marketingentscheider an, eine strategische Neuausrichtung des Unternehmens sei äußerst geschäftskritisch bzw. äußerst wichtig. Gleichbedeutend mit der strategischen Neuausrichtung ist die Positionierung als nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen. Nachhaltigkeit kommt eine immer höhere Bedeutung zu und gilt inzwischen als real zu lösender Auftrag. Für die Auftragsvergabe ist nachhaltiges Wirtschaften bereits heute schon oft eine notwendige Voraussetzung.
TNS Infratest hat für die Studie 109 Marketingentscheidern aus deutschen B2B-Unternehmen mit mehr als 2.000 Beschäftigten im Oktober und November befragt.
Nähere Informationen zu TNS finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email