ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Leben im Smart Home

Jeder zweite Online-Nutzer möchte Heizung via Internet steuern (Quelle: Fittkau & Maaß Consulting) 

 Jeder zweite Online-Nutzer möchte Heizung via Internet steuern (Quelle: Fittkau & Maaß Consulting)

Immer mehr Unternehmen bieten Produkte und Lösungen für "intelligent" vernetzte Haustechnik und -geräte an. Denn 78 Prozent der befragten deutschen Internet-Nutzer stehen der Nutzung von Smart Home-Technologien grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. Vor allem in jungen Altersgruppen finden sich viele Interessenten, ebenso unter den trendorientierten Usern. Ein hohes Preisbewusstsein dagegen ist offensichtlich kein Treiber für das Interesse am Thema Smart Home.
 
Bis zu 50 Prozent der Befragten finden die Idee, Haustechnik aus der Ferne zu steuern, sehr attraktiv: Insbesondere das Regeln von Heizungen, aber auch von Fenstern/Jalousien und der Beleuchtung stößt auf große Nachfrage. Und obwohl nur jeder Fünfte Interesse hat, sein TV-Gerät aus der Ferne zu bedienen bzw. zu programmieren, ist jeder zweite befragte Nutzer der Ansicht, dass genau dies spätestens in einem Jahr in vielen deutschen Haushalten alltäglich wird.
 
Soweit ein Auszug aus der W3B Sonderauswertung „Smart Home“ von Fittkau & Maaß Consulting. 27.300 deutsche Internet-Nutzer wurden hierzu im Rahmen der W3B Studie online befragt.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email