ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Lieblingsspiele: Monopoly, Mensch ärgere Dich nicht und Rommé

Mehrheit der Deutschen spielt (Quelle: Ipsos) 

 Mehrheit der Deutschen spielt (Quelle: Ipsos)

Die Spielewelt ist zwar im Wandel begriffen, doch der Beliebtheit von Gesellschaftsspielen, Brettspielen oder Kartenspielen hat das keinen Abbruch getan. Fast jeder Zweite (47 Prozent) gibt in der Ipsos-Studie an, sie zumindest gelegentlich zu spielen. Monopoly, Mensch ärgere Dich nicht und Rommé sind dabei am beliebtesten.

Neben den Brettspielen erfreuen sich aber auch „klassische“ PC Spiele großer Beliebtheit, 45 Prozent der Deutschen nutzen diese. Die Digitalisierung hat also durchaus Auswirkungen auf das Spielverhalten in Deutschland. Das auf vielen PCs und Laptops vorinstallierte Kartenspiel Solitär, ist das beliebteste PC-Spiel, gefolgt von Mahjong und den Sims. Insgesamt spielen 80 Prozent der Deutschen regelmäßig irgendein Spiel über alle Plattformen hinweg.

Dass die Spielewelt im Wandel begriffen ist, zeigt sich auch darin, dass Browsergames von fast jedem fünften Befragten (18 Prozent) gespielt werden. Smartphones und Tablets konnten sich in der Beliebtheit als Spieleplattform klar gegen Handhelds, wie den Nintendo 3DS oder die Playstation Portable, durchsetzen. Diese Entwicklung ist vor allem getrieben durch erfolgreiche App-Spiele wie Candy Crush und Quizduell.

Betrachtet man die jüngeren Befragten, zeigt sich ein anderes Bild: Zwar spielen auch 47 Prozent der 16-29 Jährigen Gesellschaftsspiele, Brettspiele und Kartenspiele, doch sind digitale Spiele in dieser Gruppe deutlich beliebter als bei den Älteren. Gespielt wird auf allen Plattformen, 66 Prozent der Jüngeren nutzen Spiele-Apps, jeder zweite spielt auf dem PC oder Laptop und jeder vierte auf einer TV-Videospielkonsole.

Diese Ergebnisse stammen aus einer Kooperation von Ipsos Observer mit Ipsos Connect. In einer Online Befragung im Februar 2015 wurde eine Stichprobe von 1000 Personen repräsentativ für die deutsche Bevölkerung zwischen 16 und 70 Jahren befragt.
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email