ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Mehr als 75% der Deutschen sind online

Internet-Nutzer seit 20013 - Angaben in % 

 Internet-Nutzer seit 20013 - Angaben in %

Über 78% der deutschen Erwachsenen nutzen das Internet, allerdings sind Männer deutlich häufiger online als Frauen (85% bzw. 72%). Weitere Unterschiede gibt es bei den alten und neuen Bundesländern (80% bzw. 73%) und beim Alter.

Mehr als 95% der bis 59jährigen nutzen das Internet. Bei den über 60jährigen sind es nur noch 48% und hier werden besonders geschlechtsspezifische Unterschiede deutlich. So sind etwa 62% der über 60jährigen Männer im Internet aktiv, aber lediglich 36% der Frauen ab 60 Jahren. Wenig verwunderlich ist, dass die Nutzungsintensität stark mit dem Alter variiert. In der Altersgruppe der 18- bis 24jährigen sind mehr als 60% über zehn Stunden/Woche online. In der Gruppe aller unter 60jährigen sind es 38% und bei den über 60jährigen nur noch 9%.

Die Internet-Nutzung wird weiterhin durch die Bildung beeinflusst. Dies wird besonders deutlich bei den Befragten über 35 Jahre. Mit 82% liegt der Anteil der Befragten mit Hochschulreife deutlich über dem Anteil der Befragten mit Mittlerer Reife (66%) und dem der Befragten mit Hauptschulabschluss und Lehre (68%) bzw. Hauptschulabschluss ohne Lehre (52%). Deutlich wird dies auch in der Berufsgruppenzugehörigkeit: 81% der Beamten nutzen das Internet und 83% der Selbstständigen, jedoch nur 69% der Arbeiter.

Die Ergebnisse entstammen den Quartalszahlen für das dritte Quartal der Forschungsgruppe Wahlen. Für die repräsentative telefonische Erhebung wurden 3.952 Deutsche ab 18 Jahren befragt.


Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email