ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Mietpreisbremse in Berlin

Das Marktforschungsinstitut empirica hat in einer Kurzstudie die Wirkung der Mietpreisbremse untersucht. "So schnell schießen die Preußen nicht", lautet der Titel.

Seit rund zwei Monaten gilt bei Wohnimmobilien in Berlin eine Mietpreisbremse. Das Immobilien-Forschungsinstitut empirica wollte herausfinden, ob dieses Instrument bereits etwas bewirkt hat. In der Bundeshauptstadt sind von Mai auf Juni die Mieten tatsächlich um durchschnittlich 1,4 Prozent gesunken sind. Bei bestehenden Wohnungen gar um 2 Prozent.

Die Forscher von empirica geben hingegen zu bedenken, dass etwa auch in Stuttgart von Mai auf Juni ein Rückgang der Preise um 1,1 Prozent zu beobachten war und in Hamburg um 0,6 Prozent.

Abschließend skizzieren die Marktforscher mathematische Verfahren, von denen sie aussagekräftige Erkenntnisse zur Mietpreisbremse erwarten. Ihnen allen ist jedoch gemeinsam, dass sie deutlich längere Untersuchungszeiträume als einige wenige Monate benötigen. (hed)

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email