ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Motorrad - eine Alternative zum Auto

Mottorradtrend 2015 (Quelle: Creditplus Bank) 

 Mottorradtrend 2015 (Quelle: Creditplus Bank)

41 Prozent der Deutschen können sich vorstellen, ein Motorrad zu kaufen. Das sind laut Umfrage "Motorrad-Trends 2015" der CreditPlus Bank AG vier Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Doch wer darf mit auf Spritztour - Helene Fischer oder eher Sebastian Vettel?

Für jeden Zweiten, der sich für ein Motorrad, Moped oder Quad interessiert, steht der Fahrspaß im Mittelpunkt der Anschaffung. 48 Prozent lassen sich vom Gefühl der Freiheit auf der Straße begeistern. Knapp dahinter auf Rang drei folgt ein praktischer Grund: 47 Prozent freuen sich über die einfache Parkplatzsuche. In den entspannten Spazierfahrten über Land sehen 44 einen großen Vorzug, 41 Prozent in der unkomplizierten Fortbewegung durch die Stadt. Die geringeren Anschaffungskosten im Vergleich zum Auto betrachten 32 Prozent als Vorteil. Diese Quote ist im Vergleich zu 2014 um fünf Prozentpunkte gewachsen.

Auf die Frage, mit welchem Promi sie am liebsten eine Motorrad-Spritztour unternehmen würden, entschieden sich 14 Prozent für Helene Fischer – dicht gefolgt von Hape Kerkeling (13 Prozent) . Ebenso knapp dahinter und gleichauf mit 12 Prozent folgen Torwart Manuel Neuer und Schauspieler Til Schweiger. Auch Formel-1-Pilot Sebastian Vettel ist für manche eine willkommene Begleitung (11 Prozent).

An der Online-Studie „Motorradtrends 2015“ der CreditPlus Bank AG haben sich 1.011 Deutsche ab 18 Jahren beteiligt. Die Befragung wurde im Januar 2015 durch das Marktforschungsunternehmen Toluna durchgeführt.
Nähere Informationen zu Toluna finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: CreditPlus

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email