ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Navis: Kartenmaterial selten aktuell

Wie zufrieden sind die Autofahrer mit Ihrem Navigationsgerät? (Quelle: Tema-q) 

 Wie zufrieden sind die Autofahrer mit Ihrem Navigationsgerät? (Quelle: Tema-q)

Insgesamt sind die Autofahrer mit ihren Navigationssystem recht zufrieden (77%), 7% sind damit unzufrieden. Besonders unzufrieden sind die Autofahrer mit der Aktualität des Kartenmaterials, nur 57% vergeben hier die Note 1 oder 2, während 17% dieses Kriterium mit einer Schulnote 4 oder schlechter bewerten.


Zu den schwächer beurteilten Kriterien zählen ferner die Menüstruktur, die Zielführung sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis, welches vor allem bei festeingebauten Systemen schlecht benotet wird.

Bei festeingebauten Navis stellt sich die Frage, welche Display-Position am besten geeignet ist, um den Fahrer möglichst wenig abzulenken. Eine klare Mehrheit von 59% der Autofahrer präferiert die Anordnung des Displays im Bereich Mittelkonsole bzw. Armaturenbrett. 23% der Befragten bevorzugen den Tacho-Bereich und nur 13% finden es am besten, wenn das Bild in der Frontscheibe gespiegelt wird. Allerdings sind die Befürworter der Frontscheibe sicherlich nicht zuletzt deshalb in Minderheit, weil viele diese Technik nicht kennen.

Bei der technischen Weiterentwicklung bemühen sich die Hersteller stets darum, mit neuartigen Features einen Zusatznutzen zu bieten. Das größte Interesse weckte ein Routenplaner, der die Verkehrsdichte kennt und vielbefahrene Straßen zu Stoßzeiten meidet. 76% der Autofahrer bekunden Interesse an dieser Funktion. Hoch im Kurs steht auch eine Aktualisierung der Karten über Online-Updates (72%). Zu den weniger interessanten Features zählen die Bedienung per Sprachanweisungen (54%) und ganz besonders eine 3-D Ansicht der Karte (39%).

TEMA-Q hat unter rund 360 Autofahrern aus dem Bundesgebiet eine repräsentative Umfrage zu Navigationssystemen durchgeführt.

Nähere Informationen zu Tema-Q finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung
Quelle: Tema-Q

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email