ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Obst und Gemüse: Nein Danke

Die Deutschen essen zu wenig Obst und Gemüse / © Herbalife 

 Die Deutschen essen zu wenig Obst und Gemüse / © Herbalife

Nur jeder elfte Deutsche hält sich an die WHO-Empfehlung und isst fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Es ist bekannt: Täglich fünf Portionen frisches Obst und Gemüse zu essen, ist gesund. Unter dem Motto "5-a-Day" ("5 am Tag") empfehlen die Weltgesundheitsorganisation WHO und die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.) die regelmäßige und ausreichende Ernährung mit frischem Obst und Gemüse.


Doch wie halten es die Menschen in Europa mit dieser Vorgabe? Fast jeder fünfte Deutsche (19,6 % der Befragten) schafft es überhaupt nicht, fünfmal am Tag frisches Obst oder Gemüse zu essen. Die Hälfte der Deutschen (51,5 %) erreicht dieses Ziel höchstens dreimal in der Woche. Nur jeder elfte Deutsche (8,6 %) ernährt sich richtig und nimmt fünf Portionen Obst und Gemüse täglich zu sich.

Im Ländervergleich nehmen die Niederländer die Experten-Empfehlungen besonders ernst: Hier schafft jeder Siebte (14,7 %) sein "5-a-Day" täglich sowie 56 % mehr als dreimal in der Woche.
Schlechte Gesellschaft leisten den deutschen Obst- und Gemüsemuffeln die Spanier: Hier sind es sogar 21,9 %, die nie die empfohlenen fünf Portionen Gesundheit am Tag zu sich nehmen. 39,3 % der befragten Spanier gaben an, es zumindest bis zu dreimal in der Woche zu schaffen.

Die Hauptgründe für ungesunde Ernährung sind in allen Ländern fast gleich: Der Lebensstil und der Job sind es meistens (41 % aller Befragten in Europa), die eine gesündere Ernährung aus Zeitmangel erschweren. Eine gute Möglichkeit bieten hier Nahrungsergänzungsmittel. Sie können dabei helfen, dass jeder sein persönliches "5-a-Day" schnell und einfach regelmäßig erreicht, auch wenn frisches Obst oder Gemüse gerade nicht greifbar sind.
 
Die repräsentative Umfrage wurde im Auftrag von Herbalife von Research Now unter 5.008 Europäern in fünf Ländern durchgeführt. 
Quelle: Herbalife

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email