ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


"Pedelec" noch unbekannt

© Matthias Balzer / PIXELIO 

 © Matthias Balzer / PIXELIO

Pedelec? Nur jeder zehnte Befragte kann mit dem Begriff etwas anfangen, obwohl 80% Fahrräder mit unterstützendem Elektromotor zumindest dem Hören nach kennen.
 
Auch wenn nur 2% der Befragten selbst oder im Haushalt ein Rad mit elektrischer Fahrtunterstützung haben, ist die Neugier größer, denn rund viermal so viele sind schon einmal mit einem solchen Fahrrad gefahren. Für über 40% der Befragten kommt die Nutzung eines Pedelecs grundsätzlich in Frage. Deren Interesse speist sich vor allem aus der vermuteten Verwendung für Ausflüge und Touren (55% Tagesausflüge, 51% Urlaubstouren) und alltägliche Einkaufsfahrten (46%). Radurlaub (38%) und Fahrten zur Arbeit (30%) fallen im Gesamt dagegen ab, letztere sind bei den jüngeren interessanter.
 
Deutliches Interesse am Kauf bekunden 5%, erwartungsgemäß mit höheren Anteilen unter den älteren Befragten und den Personen, die sonst ohnehin regelmäßig Rad fahren. Unter touristischen Aspekten ist interessant, dass sich fast ein Viertel der Bevölkerung eine Ausleihe vorstellen kann.
 
T.I.P. BIEHL & WAGNER befragte in Telefoninterviews bundesweit insgesamt 743 Personen im August 2010.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email