ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Private Pflegezusatzversicherungen: noch wenig abgeschlossen

Private Pflegerversicherungen sind laut Studienergebnissen für viele kein Thema (© Gerd Altmann / PIXELIO) 

 Private Pflegerversicherungen sind laut Studienergebnissen für viele kein Thema (© Gerd Altmann / PIXELIO)

Dass die gesetzliche Pflegeversicherung die tatsächlichen Kosten einer professionellen Pflege nur unzureichend abdeckt, ist der Bevölkerung Marktforschungsergebnissen zu Folge durchaus bewusst. 59 Prozent der Deutschen halten den Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung für wichtig. Doch trotz dieses Bewusstseins um die Relevanz einer privaten Ergänzungsversicherung bleiben die tatsächlichen Abschlussquoten bislang gering.


Zu den beiden größten Hemmnissen vor einem Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung gehören die noch wenig intensive Auseinandersetzung mit der Thematik sowie die begrenzten finanziellen Mittel. So geben die Deutschen an, sie wären über das Thema Pflegeversicherung und private Pflegezusatzversicherung bislang nicht gut informiert. 44 Prozent beklagen, derzeit nicht über das nötige Geld für eine derartige Absicherung zu verfügen.

Für den Fall einer eigenen Pflegebedürftigkeit gibt es eine klare Präferenz für die häusliche Pflege: 84 Prozent der Deutschen ist es wichtig, möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben zu können. In einem Pflegeheim wollen 73 Prozent der Befragten erst dann untergebracht werden, wenn sie Pflege rund um die Uhr benötigen. Dabei ist 62 Prozent ebenso wichtig, der Familie im Falle der Pflegebedürftigkeit nicht als Pflegfall zur Last zu fallen.

Beim Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung schätzen die Befragten die Flexibilität hinsichtlich der Verwendung des Pflegegeldes. Dem entsprechend wird die Pflegekostenversicherung häufiger präferiert als Pflegetagegeld- und Pflegerentenversicherungen.

Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung der deutschen Bevölkerung ab 18 Jahren der TNS Infratest Finanzforschung. Es wurden 2.008 persönlich-mündliche Interviews im Erhebungszeitraum 26.1.2012 bis 20.2.2012 durchgeführt.
Nähere Informationen zu TNS Infratest finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email