ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Regelmäßig Mittagspause mit Kollegen

Die Mittagspause wird Studienergebnissen zu Folge mit Essen und Kollegen verbracht (© Günter Havlena / pixelio.de) 

 Die Mittagspause wird Studienergebnissen zu Folge mit Essen und Kollegen verbracht (© Günter Havlena / pixelio.de)

Die gute alte Mittagspause ist noch immer zeitgemäß und 48 Prozent der Berufstätigen nehmen sich an vier bis fünf Wochentagen Zeit für eine Mittagspause. Gerne sind sie dabei gesellig: 64 Prozent essen meist zusammen mit Kollegen.

Doch ein Viertel der Deutschen kennt auch die andere Seite des Joballtags: 28 Prozent verbringen ihre Mittagspause direkt am Arbeitsplatz. Im Pausen- oder Aufenthaltsraum nimmt etwas weniger als jeder Dritte sein Essen zu sich, wohingegen es sich 18 Prozent in der Kantine schmecken lassen. Eine Genusspause außerhalb der Bürowände, im Bistro oder Restaurant, gönnen sich dagegen nur rund fünf Prozent.

Mehr als jedem Zweiten bleibt maximal eine halbe Stunde Zeit für die Pause. An stressigen Tagen müssen viele sogar ganz verzichten: 59 Prozent aller Befragten erklären, ihre Mittagspause falle manchmal aus, weil zu viel zu tun sei oder andere Termine vorgingen. Noch weniger Zeit zum Durchschnaufen haben die Chefs. 72 Prozent der Befragten aus dieser Gruppe müssen gelegentlich ganz ohne Mittagpause durch den Tag kommen.

Doch die Mittagspause ist nicht nur zum Essen da. Mehr als jede dritte Frau geht in der Mittagspause einkaufen. Nur 20 Prozent der Männer shoppen in dieser Zeit. Sie bauen auf Powernapping: 15 Prozent gönnen sich in der Mittagspause gelegentlich ein kleines Nickerchen, hingegen nur sechs Prozent der Frauen.
Das sind Ergebnisse einer Umfrage von forsa im Auftrag des Happiness Instituts unter mehr als 2.000 Bundesbürger zwischen 14 und 69 Jahren.

Nähere Informationen zu forsa finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email