ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Regionale Lebensmittel bevorzugt

© mh-wuff / picspack.de 

 © mh-wuff / picspack.de

67 Prozent kaufen bevorzugt regionale Lebensmittel, Frauen häufiger (72 Prozent) als Männer (63 Prozent). Dabei lässt sich auch ein regionaler Unterschied feststellen: Im Osten Deutschlands bevorzugen mehr Menschen (73 Prozent) heimische Lebensmittel als im Westen (66 Prozent). Außerdem ziehen ältere Personen ab 55 Jahren eher Produkte aus ihrer Heimat vor (77 Prozent) als etwa die 18- bis 24-Jährigen (61 Prozent).


Auch wenn nicht alle Deutschen regionale Produkte bevorzugen, auf die Herkunft achten doch die allermeisten (89 Prozent). 42 Prozent tun dies meistens, 47 Prozent manchmal, nur elf Prozent achten gar nicht darauf.

Die große Mehrheit (87 Prozent) der Bevölkerung wäre grundsätzlich dazu bereit, saisonal bedingt in manchen Monaten auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten, nur sieben Prozent wären nicht bereit dazu.

Dies ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, für die 1.051 Personen vom 02.08. bis 05.08.2013 repräsentativ befragt wurden.
Nähere Informationen zu YouGov finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: YouGov

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email