ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Semmeln, Brötchen oder Stullen - Hauptsache Brot

91 Prozent der Befragten in Deutschland gaben an, einmal im Monat oder häufiger Brötchen zu essen. Bei den Tschechen und Slowaken sind es 9 von 10 Befragten an. 85 Prozent der befragten Österreicher und 80 Prozent der befragten Niederländer verzehren mindestens monatlich Brötchen verschiedenster Art. Die Franzosen hingegen haben im Ländervergleich für Brötchen am wenigsten übrig. Bei jedem Zweiten kommt seltener als einmal im Monat ein Brötchen auf den Teller.

Wenn es um herzhaftes Kleingebäck, wie z.B. Laugenbrezeln, Blätterteigpasten oder ähnliches geht, steht Deutschland ebenfalls ganz oben im Ländervergleich. 53 Prozent der befragen Deutschen verzehren diese Produkte mindestens einmal im Monat. In Österreich, Tschechien, Großbritannien, der Schweiz und der Slowakei beträgt der Anteil monatlicher Konsumenten von herzhaftem Gebäck 44 bzw. 43 Prozent. Von den Einwohnern der skandinavischen Länder Schweden und Dänemark geben jeweils nur 14 Prozent an, entsprechende Produkte mindestens einmal im Monat zu verzehren.

Auch belegte Teigböden wie Pizza, Flammkuchen oder Baguette, stehen bei den Deutschen hoch im Kurs, 59 Prozent verzehren diese regelmäßig/öfter (mindestens monatlich). Allerdings ziehen bei dieser Backwarengruppe die Italiener und Franzosen als typische Verwender dieser Produkte hinsichtlich der Konsumhäufigkeit an Deutschland vorbei: 64 Prozent der befragten Italiener und 62 Prozent der Franzosen essen einmal im Monat oder häufiger Pizza, Flammkuchen oder überbackene Baguettes. Generell erfreuen sich diese Produkte hoher Beliebtheit in fast allen Ländern, wenngleich der Konsum weniger häufig erfolgt als bei alltäglichen Produkten wie Brötchen.

Produkt + Markt befragte im Rahmen einer repräsentativen Online-Erhebung jeweils 1.000 Personen in 14 europäischen Ländern.
Nähere Informationen zu Produkt + Markt finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email