ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Sichere Lebensmittel

Wie sicher sind Lebensmittel und wer ist dafür verantwortlich? Für gut ein Viertel der Deutschen ist die Sicherheit der Lebensmittel ein sehr wichtiges Kriterium bei der Wahl der Einkaufsstätte - in Österreich und der Schweiz sogar rund ein Drittel. Knapp 60 Prozent der Konsumenten in Deutschland vertrauen auf die Lebensmittelsicherheit in ihrem Geschäft vor Ort. In Österreich (65 %) und der Schweiz (64 %) sind diese Werte noch etwas höher.


Drei Viertel der Deutschen, Österreicher und Schweizer sehen die Verantwortung für sichere Lebensmittel bei der Industrie. Danach wird die Regierung in die Verantwortung genommen (D: 18 %, A: 25 %, CH: 23 %). Weniger als 10 Prozent der Konsumenten in allen drei Ländern sehen die Verantwortung beim Handel.

Zu wem haben Sie im Falle eines Lebensmittelskandals das größte Vertrauen? (Quelle: Nielsen) 

 Zu wem haben Sie im Falle eines Lebensmittelskandals das größte Vertrauen? (Quelle: Nielsen)

Ein Lebensmittelskandal aufgeklärt wird für die Deutschen allerdings in erster Linie von den Medien (44 %), gefolgt von der Regierung (22 %), der Lebensmittelindustrie (18 %) und dem Handel (15 %). In der Schweiz vertraut ein Drittel primär der Regierung, ein Viertel der Lebensmittelindustrie. Auf die Informationen von Medien und Handel vertrauen im Krisenfall jeweils 20 Prozent.

Die Online-Umfrage unter rund 30.000 Verbrauchern wurde von Nielsen in 54 Ländern weltweit durchgeführt, allerdings noch vor Bekanntwerden des Listerien-Befalls von Käse.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email