ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Veggie Day findet auch Unterstützer

Mehrheit der Frauen für einen Veggie-Day (Quelle: IfD-Allensbach) 

 Mehrheit der Frauen für einen Veggie-Day (Quelle: IfD-Allensbach)

Also doch: 46 Prozent der Bundesbürger finden die Idee eines "Veggie Days" grundsätzlich gut. Aber auch: 41 Prozent halten einen vegetarischen Tag in Kantinen für keine gute Idee.
 
55 Prozent der Frauen finden die Idee gut, aber nur 35 Prozent der Männer. Letztere lehnen einen "Veggie Day" mehrheitlich ab (51 Prozent). Die unterschiedliche Bewertung der Idee bei Männern und Frauen ist nicht zuletzt auf geschlechtsspezifische Ernährungspräferenzen zurückzuführen. So gehört für Frauen Fleisch deutlich seltener zum täglichen Speiseplan als für Männer. Fast jeder vierte Mann, aber nur jede elfte Frau, isst jeden Tag Fleisch. Allerdings isst auch von den Frauen die Mehrheit mehrmals in der Woche Fleisch. Vollständig auf Fleisch verzichten lediglich 1 Prozent der Männer und 4 Prozent der Frauen.
 
Veggie-Day in den Parteien (Quelle: IfD-Allensbach) 

 Veggie-Day in den Parteien (Quelle: IfD-Allensbach)

Neben soziodemographischen Faktoren spielt auch die Parteisympathie für die Einstellung zum Vorschlag eines "Veggie Days" eine Rolle. Die mit Abstand größte Zustimmung findet der Vorschlag von Bündnis 90/Die Grünen bei ihren eigenen Anhängern. Von ihnen finden zwei Drittel die Idee gut. Am geringsten ist die Zustimmung bei den Anhängern der FDP - nur 33 Prozent unterstützen einen "Veggie Day" in deutschen Kantinen; 52 Prozent lehnen die Idee ab.
 
Für die deutliche Mehrheit der Bevölkerung gehört Fleisch unbestritten zu einer gesunden Ernährung dazu: 66 Prozent der Gesamtbevölkerung - 75 Prozent der Männer, 58 Prozent der Frauen - sind der Meinung, dass Fleisch Bestandteil einer gesunden Ernährung sein sollte. Nur 23 Prozent sehen dies anders. Außerdem ist der Anteil der intensiven, täglichen Fleischesser in den letzten zwei Jahren angestiegen. Vor zwei Jahren aßen 12 Prozent der Bevölkerung täglich Fleisch, aktuell sind es 16 Prozent.
 
Das Institut für Demoskopie Allensbach befragte 1.548 Personen ab 16 Jahre zwischen dem 20. bis 31. August 2013.
Nähere Informationen zum Institut für Demoskopie Allensbach finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email