ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Weihnachtsmärkte Österreichs im Check

Studienergebnis: 30% haben keinen Lieblings-Christkindlmarkt 

 Studienergebnis: 30% haben keinen Lieblings-Christkindlmarkt

Der beliebteste Adventmarkt der Österreicher ist der Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz. Zu den stimmungsvollsten zählen die Märkte vor dem Schloss Mirabell in Salzburg und dem Schloss Schönbrunn in Wien sowie der Christkindlmarkt am Salzburger Dom- und Residenzplatz. Die beste Qualität findet man auf zwei Märkten in Tirol.
 
zählen der Christkindlmarkt Schloss Mirabell in Salzburg (54,8%), der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn in Wien (54,8%) und der Christkindlmarkt am Salzburger Dom- und Residenzplatz (53,0%) zu den stimmungsvollsten Weihnachtsmärkten in Österreich.
 
Der Christkindlmarkt vor dem Schloss Mirabell bietet laut Umfrage-Ergebnis das beste Preis-/Leistungsverhältnis (13,7%) und wirkt besonders sauber und gepflegt (46,6%). Auch bei der Auswahl an gastronomischen Spezialitäten (28,8%) rangiert der Weihnachtsmarkt ganz oben. Schloss Schönbrunn wartet dagegen mit der schönsten bzw. geschmackvollsten Dekoration und Beleuchtung (52,2%) auf und macht nach Meinung der Befragten optisch den schönsten Gesamt-Eindruck (67,5%). Bei ihm wären die Bewohner der Alpenrepublik am meisten enttäuscht (46,1%), wenn es diesen Markt in Zukunft nicht mehr geben würde.
 
Der Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz rangiert in den Kategorien „kitschig“ (22,6%) und „überlaufen“ (62,3%) ganz oben, wird aber dennoch unter allen Märkten am liebsten besucht (11,4%), gefolgt vom Wiener Weihnachtsmarkt am Spittelberg (8,2%) sowie jenem vor dem Schloss Schönbrunn (7,8%). Bei der Auswahl an alkoholischen Getränken (36,6%) und gastronomischen Spezialitäten (25,4%) schneidet der Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz ebenfalls (fast) am besten ab. In Punkto Qualität bei Speisen und Getränken kann er die Österreicher aber nicht so ganz überzeugen. In dieser Kategorie schaffen es mit dem Markt in der Innsbrucker Altstadt (28,7%) sowie den „Standln“ in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße (27,5%) zwei Tiroler Weihnachtsmärkte unter die Top-Platzierten. Der Christkindlmarkt am Salzburger Dom- und Residenzplatz bietet wiederum die größte Auswahl an Weihnachtsprodukten wie Christbaumschmuck, Krippenfiguren oder Co (44,3%). Will man traditionelle Handwerksprodukte wie Textilien, Schmuck oder Keramik shoppen, können der Adventmarkt vor der Karlskirche (46,0%) und der Spittelberger Weihnachtsmarkt (42,9%) in Wien die Österreicher am meisten überzeugen.
 
Insgesamt legen die Österreicher bei Christkindlmärkten neben einer weihnachtlichen Atmosphäre (Top-Box-Wert „sehr wichtig“, 5-stufige Skala: 61,9%) vor allem auf freundliches Personal (59,1%), gute Qualität bei Speisen und Getränken (55,7%), ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis (53,2%), Sauberkeit (55,1%) sowie alles in allem ein schönes Gesamtbild (52,5%) Wert. Vier von zehn Respondenten aus dem Marketagent.com Online Access Panel schätzen darüber hinaus eine Vielzahl an Ständen mit unterschiedlichen Produkten (38,6%), deren Angebot über die Verköstigung hinausgeht. Besonders beliebt sind zusätzliche Stände, die mit traditionellen Weihnachtsprodukten (41,2%) oder Handwerkskunst (36,3%) zum Bummeln einladen. Eine musikalische Beschallung mit Weihnachtsliedern spielt nur für jeden Vierten beim Besuch von Christkindlmärkten eine wichtige Rolle (24,1%).
 
Marketagent.com hat im Rahmen der Studie 1.000 Österreicher im Alter zwischen 14 und 69 Jahren befragt.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email