ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Weihnachtsstress vermeiden

Weihnachtswünsche (Quelle: CreditPlus) 

 Weihnachtswünsche (Quelle: CreditPlus)

Die Feiertage rücken näher – und diese müssen nicht unbedingt friedlich verlaufen. Denn es gibt laut der Umfrage „Weihnachtstrends 2014" der CreditPlus Bank AG reichlich Streitpotenzial:

Am häufigsten kommt es wegen enttäuschter Erwartungen an einen besinnlichen Abend zum Streit an Weihnachten. Gerade Frauen (11 Prozent) beklagen sich darüber, dass ihre Hoffnungen an Romantik nicht erfüllt wurden, bei den Männern sind es nur sechs Prozent. Zweithäufigster Grund für Zwietracht: Die Verteilung der Weihnachtsvorbereitungen und Aufgaben am Heiligabend. Auch die Schwiegereltern bergen Streitpotenzial. Gerade für die Männer sind diese der Studie, die von Toluna durchgeführt wurde, das Hauptproblem: Acht Prozent der Ehegatten streiten darüber, bei den Frauen sind es sechs Prozent.

Dabei hoffen 65 Prozent auf eine harmonische Familienfeier. 73 Prozent der Frauen ist dies besonders wichtig, bei den Männern 57 Prozent. Ein gutes Essen ist 59 Prozent der Deutschen wichtig. Der hübsche Weihnachtsbaum hat etwas an Bedeutung verloren, landet mit 39 Prozent aber noch auf Platz drei (2013: 44 Prozent). Er ist den Frauen mit 44 Prozent deutlich wichtiger als Männern (33 Prozent). Männer wollen vor allem ihre Ruhe - 32 Prozent wünschen sich eine hektikfreie Zeit im Gegensatz zu 23 Prozent bei den Frauen.

Außerdem entsagt etwa jeder sechste Deutsche dem Geschenkestress und möchte in diesem Jahr keinem etwas schenken. Von den Männern stehen sogar 18 Prozent in diesem Jahr mit leeren Händen unter dem Baum. 33 Prozent finden es jedoch wichtig, ihren Liebsten ein Präsent zu bereiten.

An der Studie „Weihnachtstrends 2014“ der CreditPlus Bank AG haben sich 1.000 Bundesbürger beteiligt. Die Befragungen wurden im November 2014 durch das Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt.
Nähere Informationen zu Toluna finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email