ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Wohlfühlen wichtiger als Position

© Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de 

 © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Die befragten Studenten einer Studie legen bei der Wahl ihres zukünftigen Arbeitgebers Wert auf gutes Arbeitsklima (90 Prozent), Sicherheit des Arbeitsplatzes (89 Prozent) und gute Life-Work-Balance (87 Prozent). Nur 37 Prozent sind die Aussicht auf eine Führungsposition oder die Größe des Unternehmens (22 Prozent) wichtig. Grundsätzlich zeigt sich der Trend, dass Männern beruflicher Erfolg in Form von Aufstiegsmöglichkeiten und Führungspositionen wichtiger ist als Frauen. Letztere legen größeren Wert auf soziale Aspekte wie erfüllende Aufgaben, nette Kollegen, einen sicheren Arbeitsplatz, soziale Leistungen und Fortbildungsmöglichkeiten.
 
Das geht aus einem Vorabbericht der „Studentenmatrix 2012“ hervor, die gemeinsam vom Bochumer UNICUM Verlag und dem Markt-und Trendforschungsinstitut EARSandEYES erhoben wurde. Für die Studie wurden rund 1000Studierende und Young Professionals zu Themen wie Berufseinstieg, Bildung, Freizeitgestaltung und Mediennutzung befragt.
Quelle: EarsandEyes

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email